Lesezeit: 1 Minute

Clean Eating - Iss Dich fit.

Gut. Gesund. Gekocht.

Essen Sie sich ganz leicht fit.

In der Reihe „Gut. Gesund. Gekocht.“ durchforsten Spitzenköche mit bekannten Food-Bloggern und Gesundheitsexperten den Food-Trend-Dschungel. In dieser Folge „Clean Eating“ zeigt Ihnen unser Miele Tafelkünstler Kevin von Holt gemeinsam mit der Food-Bloggerin und Gesundheitsexpertin Adaeze Wolf wie Sie sich fit essen können - mit ganz alltagstauglichen Rezepten ohne viel Schnickschnack.

Bei „Clean Eating“ sollen die Lebensmittel möglichst naturbelassen, d.h. „clean“ sein. Also keine Fertiggerichte oder Produkte mit künstlichen Zusätzen. Dafür viel Obst, Gemüse, Salat, Fisch, Fleisch und Vollkornprodukte. So essen Sie sich leicht fit. Probieren Sie unseren Rezeptvorschlag gleich mal aus.

Für 2 Portionen:

Für den Lachs:

  • 2 Lachsfilets, küchenfertig (à 200 g)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Stiel Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Zitronensaft

Für das Gemüse:

  • 4 Möhren
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 grüne Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Für den Buchweizen:

  • 50 g Buchweizen
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Kichererbsen (Dose)
  • Cayennepfeffer
  • ½ TL Chiliflocken
  • Salz

Utensilien:

Brett, Messer, Löffel, Topf, Miele Dampfgarer, Miele Vakuumierschublade und Vakuumierbeutel

Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
Garzeit: ca. 15 Minuten

Zubereitung:

  1. Lachs waschen und trocken tupfen. Thymian waschen, trocken schütteln und fein hacken. Olivenöl, Zitronensaft und Thymian verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Lachs damit einstreichen und in einen Vakuumbeutel legen und in der Vakuumierschublade luftdicht verschweißen.
  2. Möhren schälen und in Würfel schneiden. Zucchini waschen, trockenreiben und ebenfalls in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Das Gemüse und den Lachs jeweils in einen gelochten Garbehälter legen.
  3. Gemüsebrühe und Buchweizen in einen Topf geben, aufkochen und ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. Kichererbsen abgießen und gut abtropfen lassen. Kichererbsen ca. 3 Minuten vor Garzeitende zum Buchweizen geben. Mit Pfeffer, Chili und Salz würzen.
  4. Den Fisch in den Dampfgarer geben und ca. 15 Minuten bei 65 °C in der Betriebsart Sous-vide garen. Das Gemüse nach 2 Minuten ebenfalls in den Dampfgarer geben und mitgaren.   Das Gemüse herausnehmen und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen. Den Lachs aus dem Vakuumbeutel nehmen und zusammen mit dem Buchweizen und dem Gemüse anrichten.

Tipp:

Durch Dampfgaren bleiben Mineralstoffe und Vitamine überwiegend erhalten.

Einstellungen für den Lachs und das Gemüse:

Schweißstufe: 3
Vakuumstufe: 2
Betriebsart: Sous-vide
Temperatur: 65 °C

Rezept zum Download
Lachs auf Kichererbsen und Buchweizen mit Fitness-Gemüse

Weitere Beiträge aus der Reihe Gut. Gesund. Gekocht.:
Happy Food - Iss Dich glücklich.
Säuren & Basen - Essen in Balance.