Lesezeit: 1 Minute

Der Miele Dialoggarer - Überblick und Vorteile

Explore the origin of Extraordinary. Episode 4.

Ganz und gar perfekt.

Perfekter Genuss entsteht, wenn beste Lebensmittel auf optimale Zubereitung treffen. Das zeichnet die hohe Kunst der Kulinarik aus. Mit dem Miele Dialoggarer genießen Sie die Qualität der Sternegastronomie in Ihrem eigenen Zuhause – und das jeden Tag. In diesem Video mit Tobias Wulfmeyer, dem Trainer für Koch- und Gerätepraxis von Miele, steht das Thema Backen mit dem Dialoggarer im Mittelpunkt.

 

Rezept: ​Karamell-Apfelkuchen

Portionen: 12

Zutaten Karamell

  • 150 g Zucker
  • 50 g Butter, weich

Zutaten Belag

  • 2 Äpfel, säuerlich
  • 3 EL Zitronensaft

Zutaten Teig

  • 150 g Butter, weich
  • 150 g Zucker
  • Schale von 1 Zitrone, abgerieben
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • Butter zum Fetten der Form

Utensilien:

Miele Dialoggarer, Pfanne, Runde Backform oder Tarteform,  27 cm, Höhe 3,5 cm, Rost,

Zubereitungszeit: 45-55 Minuten

Zubereitung:

  1. Zucker in einer Pfanne goldgelb karamellisieren. Butter hinzufügen und zügig unterrühren.
  2. Tarteform fetten und Karamellmasse gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Äpfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und jedes Viertel in drei Spalten schneiden. Apfelspalten sofort mit dem Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
  3. Für den Teig Butter und Zucker cremig weiß rühren. Zitronenschale, Salz und nach und nach die Eier gut verrühren. Mehl mit Backpulver vermischen und unterrühren. 
  4. Automatikprogramm starten oder Dialoggarer vorheizen. Apfelspalten gleichmäßig in der Form verteilen, Teig darüber verteilen und Kuchen im vorgeheizten Dialoggarer backen. Der Teig soll dabei kaum gebräunt sein.
  5. Kuchen sofort nach dem Backen auf einen Kuchenteller stürzen.

Einstellung:

Betriebsart: Automatikprogramme
Programm: Kuchen \ Karamell-Apfel-Kuchen
Programmdauer: ca. 31 Minuten

Alternative Einstellung

Betriebsart: M Chef + Heißluft plus 
Temperatur: 170 °C
Gourmet Units: 200
Intensität: mittel
Garzeit: -- --
Vorheizen: ein
Crisp function: aus
Ebene: 2

Rezept zum Download

 

Rezept: ​Hefezopf ungebräunt/bunt

Portionen: 4

Zutaten Hefeteig​

  • ½ Würfel Hefe (21 g)
  • 90 ml Milch, lauwarm
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Zucker
  • 50 g Butter, weich
  • 1 Ei
  • ½ TL Lebensmittelfarbe pro Teigrolle

Zum Einfärben (alternativ)

  • rot: 1 EL Öl verrührt mit 20 g Tomatenmark
  • oder 1 TL Rote-Bete-Pulver
  • gelb: 1 EL Öl verrührt mit 1 TL Kurkuma
  • oder Currypulver
  • grün: 1 EL Öl verrührt mit 1 TL Matcha-
  • Pulver
  • violett: 1–2 EL Blaubeer- oder Holunderbeersaft
  • schwarz: 1 TL Sepia-Tinte (Tintenfisch)

Utensilien:

Miele Dialoggarer, Backblech

Zubereitungszeit: 70-90 Minuten

Zubereitung:

  1. Hefe unter Rühren in lauwarmer Milch auflösen. Mit Mehl, Salz, Zucker, Butter und Ei 3–4 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. 
  2. Teig in drei gleich große Portionen teilen und gewünschte Farbe einarbeiten. 
  3. Teigportionen einzeln auf das Backblech legen und im Automatikprogramm"Kuchen \ Hefeteig gehen lassen\ 15 Minuten aufgehen" gehen lassen. 
  4. Aus jeder Teigportion eine 30 cm lange Rolle formen, daraus einen Zopf flechten und diagonal auf das Backblech legen. 
  5. Teig im Automatikprogramm "Kuchen \Hefeteig gehen lassen \15 Minuten aufgehen" erneut gehenlassen. 
  6. Backblech aus dem Garraum nehmen und Automatikprogramm starten oder Dialoggarer vorheizen. Hefezopf im vorgeheizten Dialoggarer backen. 

Tipp:

Für eine pikante Variante 1 TL Zuckerund 1 TL Salz verwenden. Mit natürlichen Farbstoffen wird der Teig etwas weniger farbintensiv als mit künstlichen Lebensmittelfarben.

Einstellung:

Garschritt 1

Betriebsart: Heißluft plus
Temperatur: 120 °C
Garzeit: 5 Minuten
Schnellaufheizen: ein
Crisp function: aus
Ebene: 2

Garschritt 2

Betriebsart: M Chef + Heißluft plus
Temperatur: 120 °C
Gourmet Units: 140
Intensität: mittel
Garzeit: -- --
Crisp function: aus
Ebene: 2

Rezept zum Download