Lesezeit: 1 Minute

Garnelen mit Glasnudeln

Rezept für ein leichtes Frühlingsgericht

Für 4 Portionen:

  • 600 g TK-Garnelen
  • 1 Möhre
  • 400 g Spargel, grün
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Chilischoten
  • 100 g Glasnudeln
  • ½ Bd. Koriander
  • 2 Bio-Limetten
  • 50 ml Sesamöl
  • 50 ml Sojasoße
  • Salz
  • 100 ml Chicken Chili Soße

Utensilien:

1 Pfanne, 1 Topf, 1 Sieb, 1 Schüssel

Zubereitungszeit:  30 Minuten

Zubereitung:

  1. Garnelen auftauen lassen. Garnelen von der Schale und vom Darm befreien, waschen, auf einem Küchenkrepp gut trocken tupfen.
  2. Möhre schälen und in grobe Stücke schneiden. Dampfgarer auf 100°C vorheizen. Spargel waschen und am unteren Ende ca. 1 cm abschneiden. Anschließend Spargel in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Spargel und Möhren in den gelochten Garbehälter geben und ca. 3 Minuten im Dampfgarer bei 100°C garen.
  3. Knoblauch schälen und in feine Stücke schneiden. Chilischoten waschen, längs halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Glasnudeln ca. 2 Minuten in kochendes Wasser geben. Anschließend in ein Sieb schütten und beiseite stellen. Koriander waschen, trocken tupfen und grob klein schneiden. Limetten waschen und halbieren.
  4. Sesamöl im Wok erhitzen. Knoblauch, Garnelen und Chili ca. 3 Minuten rundherum braten. Sojasoße, Koriander und Spargel zugeben und für eine weitere Minute braten. Mit Salz abschmecken. Glasnudeln mit Garnelen auf Tellern anrichten, mit Chili Soße beträufeln und mit einer halben Limette servieren.

Tipp: Wer keinen grünen Spargel bekommt, kann auch den weißen Vertreter verwenden. Hier muss jedoch der gesamte Spargel, vor Verwendung, geschält werden.

Rezept zum Download