Lesezeit: 1 Minute

Gefüllte Paprika mit Hackfleisch und Bulgur

In einem Garvorgang alles auf den Punkt fertig.

Ein komplettes Gericht schnell und einfach zubereitet.

Mit dem Miele Dialoggarer werden Sie zum Spitzenkoch auf Sterneniveau. Aber er hilft auch im Alltag Gerichte einfach und schnell zuzubereiten – in nur einem Garvorgang. Alle Komponenten bringen eigene Besonderheiten bei der Zubereitung mit und sind dennoch auf den Punkt fertig. Der Miele Dialoggarer unterstützt Sie mit intelligenten Programmen und liefert Ihnen ganz einfach das perfekte Ergebnis: Gemüse bleibt knackig, Fleisch bleibt saftig und Beilagen haben die passende Konsistenz.

Portionen: 2

Für die Paprika:

  • 200 ml Gemüsebrühe
  • ½ TL Paprikapulver, geräuchert
  • ½ TL Kurkuma
  • 100 g Bulgur
  • 2 Paprika (à ca. 300 g)
  • 60 g Möhre
  • 1 rote Zwiebel
  • 200 g Feta
  • Pfeffer
  • 5 Stiele Kerbel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 Ei (Größe M)
  • 2 EL Paniermehl
  • Salz

Für den Dip:

  • 1 Bio-Zitrone
  • 200 g Joghurt (3,5 % Fett)
  • 1 EL Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Stiele Kerbel

Utensilien:

Topf, Miele Gaskochfeld, Brett, Messer, Sparschäler, Schüsseln, Miele Dialoggarer, ofenfeste Form, Reibe

Vorbereitungszeit: ca. 35 Minuten
Garzeit: ca. 20 Minuten

Zubereitung:

  1. Für die Paprika Brühe mit Paprikapulver und Kurkuma zum Kochen bringen, Bulgur zugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Paprika waschen, trocken tupfen, Deckel abschneiden und die Kerngehäuse entfernen.
  2. Möhre schälen, waschen, trocken tupfen und fein würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Feta zerbröseln. Bulgur, Möhre, Zwiebel und 100 g Feta vermengen. Mit Pfeffer würzen.
  3. Kerbel waschen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Hackfleisch mit Kerbel, Knoblauch, Ei, Paniermehl, Salz und Pfeffer verkneten. Paprika zuerst mit Bulgurmasse und anschließend mit Hackmasse füllen. Mit restlichem Feta bestreuen.
  4. Dialoggarer einstellen (Gourmet Profi / M Chef + Heißluft plus / Temperatur: 180 °C / Gourmet Units: 250 / Intensität: stark / Vorheizen: aus / Crisp function: ein). Paprikas in eine ofenfesten Form geben, Paprikadeckel aufsetzen und auf der 2. Ebene garen.
  5. In der Zwischenzeit für den Dip Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Joghurt, Honig, Zitronenabrieb und -saft in einer Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kerbel waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Paprika mit frischen Kerbel garnieren. Mit Joghurt servieren.

Tipp:

Wer es orientalischer mag, kann noch etwas Kreuzkümmel zum Bulgur geben.

Einstellung für die gefüllten Paprika:

Gourmet Profi / M Chef + Heißluft plus
Temperatur: 180 °C
Gourmet Units: 250

Erweiterte Einstellungen öffnen:

Intensität: stark
Vorheizen: aus
Crisp function: ein

Rezept zum Download