Lesezeit: 1 Minute

Happy Food - Iss Dich glücklich.

Gut. Gesund. Gekocht.

Auf die Zutaten kommt es an.

Der Spitzenkoch und Miele Tafelkünstler Kevin von Holt zeigt Ihnen gemeinsam mit der Influencerin und Gesundheitsexpertin Adaeze Wolf wie man sich glücklich isst. Denn tatsächlich wird einigen Lebensmitteln eine stimmungsaufhellende Wirkung nachgesagt, die unsere Glückshormonproduktion ordentlich ankurbeln.

In dieser Folge „Happy Food“ aus der Reihe "Gut. Gesund. Gekocht." erfahren Sie, was glücklich macht und wie die perfekte Zubereitung gelingt. Und wenn Sie sich, Ihren Partner oder Ihre Familie glücklich machen möchten, finden Sie hier gleich die beiden Rezepte.

Homemade Granola mit Porridge und Obst

Portionen: 2

Für das Granola:

  • 40 g Mandeln, ohne Haut
  • 20 g Sonnenblumenkerne
  • 20 g Walnusskerne
  • 20 g Leinsamen
  • 10 g Kokosflocken
  • 40 g Haferflocken, kernig
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 EL Kokosöl

Für das Porridge:

  • 75 g Haferflocken, zart
  • 75 g Haferflocken, kernig
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Kardamom, gemahlen
  • 2 TL Kokosöl
  • 1 Banane
  • 4 EL Himbeeren
  • 1 Feige
  • 20 g Zartbitterschokolade

Utensilien:

Miele Backofen, Brett, Messer, Schüsseln, Backpapier, Backblech, Topf, Miele Induktionskochfeld, Sparschäle

Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
Garzeit: ca.10 Minuten

Zubereitung:

  1. Für das Granola Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180 °C/ Heißluft plus: 155 °C). Mandeln, Sonnenblumenkerne und Walnüsse grob hacken. Nüsse, Leinsamen, Kokosflocken, Haferflocken, Agavendicksaft und Kokosöl in einer Schüssel vermengen. Nussmischung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten im Ofen backen.
  2. Für das Porridge 500 ml Wasser in einem Topf erhitzen. Haferflocken unterrühren und aufkochen lassen. Anschließend Temperatur minimieren und Zimt, Kardamom und Kokosöl unterrühren. Porridge unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Banane schälen und in Scheiben schneiden. Beeren bei Bedarf waschen. Feige waschen, trocken tupfen und halbieren. Porridge in Schüsseln anrichten, Obst darauf verteilen und mit Granola bestreuen. Schokolade mit einem Sparschäler klein schneiden und über dem Porridge verteilen.

Tipp:

Ananas, Pflaumen, Granatapfelkerne und Aprikosen gehören ebenfalls zum Happy Food. Das Porridge kann natürlich noch durch diese Glücklichmacher ergänzt werden!

Einstellung für das Granola:

Betriebsart: Ober-/Unterhitze
Temperatur: 180 °C
Garzeit: 10 Minuten

oder

Betriebsart: Heißluft plus
Temperatur: 155 °C
Garzeit: 50–60 Minuten

 

Super-Food-Bowl

Portionen: 2

Für die Bowl:

  • 200 g Süßkartoffel
  • 150 g roter Quinoa
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Walnusskerne
  • ½ Apfel
  • ½ Bio-Zitrone
  • 1 Avocado
  • 50 g Babyspinat       
  • 2 Stiele Koriander
  • 2 EL Olivenöl

Utensilien:

Miele Backofen, Backblech, Sieb, Miele Induktionskochfeld, Topf, Pfanne, Brett, Messer, Reibe, Schüsseln

Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
Garzeit: ca. 60 Minuten

Zubereitung:

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 205 °C/ Heißluft plus: 180 °C). Süßkartoffel waschen und trocken tupfen. Süßkartoffel auf ein Backblech legen und im Ofen 50–60 Minuten auf der ersten Schiene von unten garen.

In der Zwischenzeit Quinoa in ein Sieb geben und waschen. Quinoa in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Abgießen, gut abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

Apfel waschen, trocken tupfen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Zitrone waschen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Avocado halbieren, Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen und in Spalten schneiden. Spinat waschen und abtropfen lassen. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

Süßkartoffel aus dem Ofen nehmen, halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen. Quinoa mit Olivenöl und Zitronenabrieb würzen und in zwei Schüsseln geben. Avocado, Süßkartoffel, Apfel, Walnüsse und Spinat auf dem Quinoa anrichten. Mit Koriander garnieren. Mit Zitronensaft beträufeln.

Tipp:

Quinoa ist glutenfrei, gleichzeitig aber reich an vielen wertvollen Vital- und Mineralstoffen. Eiweiß, Magnesium, Kalzium und Eisen stecken in diesen winzigen Powerkörnern.

Einstellung für die Süßkartoffel:
Betriebsart: Ober-/Unterhitze: 205 °C
Temperatur: 205 °C
Garzeit: 50–60 Minuten

oder

Betriebsart: Heißluft plus
Temperatur: 180 °C
Garzeit: 50–60 Minuten

 

Rezepte zum Download
Homemade Granola mit Porridge und Obst
Super-Food-Bowl

 

Weitere Beiträge aus der Reihe Gut. Gesund. Gekocht.:
CleanEating - Iss Dich Fit.
Säuren & Basen - Essen in Balance.