Lesezeit: 1 Minute

Der Duft von Mezze

Rezept vom Cooking Star Halbfinale Team Mannheim

Cooking Star 2020 Team Mannheim:
Verena Scheidel und Manuel Wassmer
1. Mannheimer Kochschule, Miele Tafelkünstler Yvonne Schneider

Portionen: 4

Für Mezze 1 – rosa gebratener Strauß: 

  • 1 Straußensteak 
  • etwas Erdnussöl 
  • 1/2 Rote Zwiebel 
  • 1 Knoblauchzehe 
  • etwas Minze 
  • etwas Petersilie 
  • 1/2 Zitrone (Saft und Abrieb) 
  • 1 TL Harissa (Hausgemacht) 
  • 1 TL Dattelsirup 
  • 3-4 EL Olivenöl 
  • Prise Sumach 
  • Salz und Pfeffer 

Für Mezze 2 – Fischtajine mit Gemüseragout: 

  • etwas Ingwer frisch 
  • Petersilie 
  • Koriander frisch 
  • 2-3 EL Olivenöl 
  • 1/2 Zitrone (Saft) 
  • 1/2 TL Kurkuma 
  • 1 TL Harissa (Hausgemacht) 
  • 2 Wolfsbarschfilet 
  • 1 Zwiebel 
  • etwas Olivenöl 
  • 1 Knoblauchzehe 
  • 1 Mini-Aubergine
  • 200 g Datteltomaten 
  • 100 g Dicke Bohnen 
  • 10 Oliven 
  • 10 Kapernäpfel (kleine) 
  • 1 Zimtholz 
  • 1 Sternanis 
  • 1/2 getrocknete Limette 
  • 1/2 TL Baharat-Gewürzmischung* (Hausgemacht) 
  • etwas Safran 
  • 1/2 TL Fenchelsamen 
  • Salz

Für Mezze 3  – Aubergine mit Harissa: 

  • 2 Mini-Auberginen
  • 1/2 TL Harissa (Hausgemacht)
  • 1 TL Dattelsirup
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Sesam (geschält)
  • 1 TL Schwarzkümmel
  • 1 EL Tahini (Sesampaste)
  • 2 EL Türkischer Joghurt
  • 1 EL Sesamöl
  • 1/2  Zitrone (Saft)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Sumach

Für Mezze 4 Brik-Taschen mit Garnelen, Merguez und Harissa:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • 1/2 TL Baharat-Gewürzmischung* (Hausgemacht)
  • 1/2 TL Bockshornklee
  • 1 Merguez
  • (Fortsetzung Mezze 6)
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/2 Bund Minze
  • 1 TL Harissa (Hausgemacht)
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 2 TL Dattelsirup
  • 4 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Bochshornklee
  • 1 Prise Sumach
  • 1/2 TL Salz und Pfeffer
  • 70g Garnelen
  • 1 Eigelb
  • 4 Getrocknete Aprikosen
  • etwas Salzzitrone
  • 1 TL Harissa (Hausgemacht)
  • Petersilie & Minze
  • Koriander frisch
  • ½ TL Salz und Pfeffer
  • Brickteig/Yufkateig
  • Öl zum Frittieren

Für Mezze 5 – gerösteter Blumenkohl mit Tahini-Carob-Dip:

  • 1/2 Blumenkohl (Röschen)
  • 1 TL Baharat-Gewürzmischung* (Hausgemacht; siehe Tipp unten)
  • 1/2 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Mandelblättchen
  • 4 EL Tahini
  • 1 EL Carobsirup
  • 3 EL Türkischer Joghurt
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 1/2 EL geröstetes Sesamöl
  • Minze
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • Koriander frisch

Für Mezze 6 – Tabouleh:

  • 50 g Bulgur
  • 8 Stück Datteltomaten
  • 2-3 Radieschen
  • 1 Minigurke
  • 5 St. Datteln
  • 2 St. Frühlingslauch
  • etwas Salzzitrone

Zubereitung:

Mezze 1:

  1. Das Straußensteak auf beiden Seiten scharf in Erdnussöl anbraten. Im Ofen bei 120 Grad ca. 15 Min. durchziehen lassen (Kerntemperatur 60 Grad). Danach 10 Min. ruhen lassen.
  2. Für das Dressing: Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in eine Schüssel geben. Minze und Petersilie hacken und mit Saft und Abrieb der Zitrone zugeben. Harissa, Dattelsirup und Olivenöl zugeben und mit Sumach, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Straußensteak in dünne Tranchen aufschneiden, anrichten und etwas Dressing darüber geben.

Mezze 2:

  1. Für die Marinade der Fischtajine: Ingwer, Petersilie und Koriander fein hacken und mit Olivenöl, Zitronensaft, Kurkuma und Harissa zu einer Marinade verrühren. Die Wolfsbarschfilets mit der Marinade einstreichen und beiseite stellen.
  2. Zwiebel würfeln und in einer Tajine in etwas Olivenöl anschwitzen. Knoblauch fein würfeln und kurz mit anschwitzen. Aubergine und Tomaten würfeln und zusammen mit den dicken Bohnen, Oliven, Kapernäpfel zugeben und kurz anbraten. Etwas Wasser angießen. Zimtholz, Sternanis und eine halbierte getrocknete Limette zugeben. Den Deckel der Tajine schließen und etwa 20 Min. auf niedriger Hitze garen. Danach den Deckel öffnen und die marinierten Fischfilets auf das Gemüse legen und weitere 10 Minuten bei geschlossenem Deckel garen. Den Fisch auf dem Gemüse anrichten und mit etwas Olivenöl beträufeln und leicht salzen.

Mezze 3:

  • Die Auberginen der Länge nach halbieren und mit einem Messer das Fruchtfleisch rautenförmig einschneiden. Harissa, Dattelsirup, Olivenöl und Salz zu einer Paste vermischen und die Auberginen auf der Oberseite dick damit einpinseln. Mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen und im Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 15-20 Min. garen.  
  • Tahini, Joghurt, Sesamöl, Zitronensaft und etwas Salz zu einer Creme verrühren und mit den Auberginen anrichten. Auf die Creme etwas Sumach streuen.

Mezze 4:

  • Für die Füllung der Brik-Taschen: Zwiebel und Knoblauch  fein würfeln und in etwas Olivenöl glasig anschwitzen. Die Gewürze kurz zugeben und mit anschwitzen.
  • Die Garnelen fein würfeln und mit dem Merguezbrät und der abgekühlten Zwiebelmischung in einer Schüssel mischen. Ein Eigelb zugeben. Die Aprikosen fein würfeln und mit etwas zerkleinerter Salzzitrone, den gehackten Kräutern und der Harissa zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Brikteig mit der Füllung zu kleinen gefüllten Dreiecken verarbeiten, Ränder bei Bedarf mit etwas Eiweiß einstreichen. Die Brik-Taschen in einer Pfanne in Fett ausbacken. Auf Küchenpapier einfetten.

Mezze 5:

  • Die Blumenkohlröschen in einer Backform mit den Gewürzen und dem Öl mischen. In Ofen bei 180 Grad ca. 20 Min. rösten. 10 Min. vor Garzeit-Ende die Mandelblättchen zugeben und alles gut vermengen. 
  • Für den Dip: Tahini, Carobsirup, Joghurt, Zitronensaft und Sesamöl in einer Schüssel mischen. Minze hacken, zugeben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Blumenkohlröschen mit dem Dip anrichten und mit etwas gehacktem Koriander bestreuen. 

Mezze 6:

  • Für die Tabouleh in einem Topf 125 ml Wasser aufkochen lassen, den Bulgur einstreuen und quellen lassen. 
  • Die Datteltomaten, Radieschen und Minigurken fein würfeln. Die Datteln fein und den Frühlingslauch in Ringe schneiden. Die Salzzitronen, Petersilie und Minze hacken und alles mit dem Bulgur in einer Schüssel mischen.
  • Aus Harissa, Zitronensaft, Dattelsirup und Olivenöl eine Marinade herstellen und mit Kreuzkümmel, Bochshornklee, Sumach, Salz und Pfeffer würzen. Die Marinade über den Salat gebe und vermengen.

Tipp:

Baharat-Gewürzmischung

  • 2 TL Kreuzkümmelsamen 
  • 1 TL Koriandersamen 
  • 1/2 TL Kardamomsamen 
  • 1,5 TL Pfefferkörner 
  • 3 TL Paprika Rosenscharf 
  • 1 TL Nelke gem. 
  • 1 TL Muskatnuss 
  • 1 TL Zimt gem. 
  • 1 Prise Chili

In einer Pfanne Kreuzkümmel, Koriander, Kardamom und Pfefferkörner anrösten. Die Gewürze abkühlen lassen und in einer Gewürzmühle mahlen. Die übrigen Gewürze zugeben und mischen.