Lesezeit: 1 Minute

Osterlamm mit bunten Möhren

Rezept zum Festtag

Ostern und seine Bräuche.

Das Interessante? Häufig haben die Bräuche symbolisch mit Tieren zu tun: wie z. B. das Huhn, welches Ostereier legt und die vom Osterhasen versteckt werden. Oder das Osterlamm, welches eine christliche Bedeutung hat und für Reinheit und Unschuld steht – so wie Jesu Christi. Deshalb war es früher Brauch, am Ostersonntag als erste Speise nach der Fastenzeit Lammfleisch zu essen. 

Portionen: 2

Für das Lamm:

  • ca. 300 g Lammrücken ohne Knochen
  • 1 EL Rosmarin gehackt
  • 1 EL Thymian gehackt
  • Salz, Pfeffer

Für den Kartoffelstampf:

  • 300 g vorwiegend festkochende Kartoffeln, mit Schale garen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Thymian gehackt
  • 1 EL Schnittlauch, fein geschnitten
  • etwas geriebenen Muskat

Für die Möhren: 

  • 2 Stck. lila Urmöhren
  • 2 Stck. gelbe Möhren
  • 2 Stck. orange Möhren
  • 1 Stck. Ingwer
  • 1 EL    Butter

Utensilien: 

Brett, Sparschäler, Miele Backofen, Miele Dampfgarer, gelochter Garbehälter, Messer, Topf, Pfanne, Muskat-Reibe

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Garzeit: ca. 70 Minuten

Zubereitung:

  1. Das Lamm von allen Seiten kurz anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend in dem gehackten Thymian und Rosmarin wälzen, sodass es von den Kräutern gut umhüllt ist. Im Backofen bei 80 °C Heißluft plus mit dem Speisenthermometer und einer Kerntemperatur von 55 °C garen. (In unserem Rezept beträgt die Garzeit ungefähr eine Stunde; hängt von der Größe des Fleischstücks ab.)
  2. Die Kartoffeln im Dampfgarer oder Topf garen. Danach pellen und sofort mit einer Gabel zerdrücken. Das Olivenöl, Salz, Muskat und die Kräuter untermischen, abschmecken und warmhalten.
  3. Die Möhren schälen und in Stifte schneiden, anschließend im Dampfgarer (Menügaren) oder im Topf mit etwas gesalzenem Wasser noch leicht bissfest garen. Die lila Urmöhren separat zubereiten, da sie sehr stark färben. 
  4. In einer Pfanne die Butter schmelzen lassen und den in feine Scheiben geschnittenen Ingwer hinzugeben. Kurz vor dem Anrichten die Möhren darin schwenken, sodass sie schön glasiert sind. 
  5. Zuletzt den Lammrücken ebenfalls in der Pfanne kurz von außen erhitzen und durch die Ingwerbutter aromatisieren.

Tipp:

Auf einem warmen Teller das Kartoffelstampf, die Möhren und den aufgeschnittenen Lammrücken in ein paar Kräuterspitzen anrichten.

Einstellung:

Miele Backofen:
Betriebsarten: Heißluft plus
Temperatur: 80 °C
Speisenthermometer: Kerntemperatur 55 °C
Garzeit: ca. 60 Minuten (je nach Fleischgröße)

Miele Dampfgarer:
Betriebsart: Menügaren

Rezept zum Download