Lesezeit: 1 Minute

Porterhouse Steak mit Tomatensalsa und gemischtem Salat

Schneller zum perfekten Genuss – im Miele Dialoggarer

Gut Ding will Weile haben? Nicht beim Dialoggarer!

Große Fleischstücke, wie z. B. das Steak in unserem Rezept mit knapp 1 kg, benötigen immer eine lange Garzeit. Gerade bei Steak sollte die Temperatur dazu nicht allzu hoch sein, damit das Garergebnis möglichst gleichmäßig ist, also nicht außen kross & dunkel und innen noch roh.

Im Dialoggarer wird im gesamten Volumen gegart. Dadurch kann gleichmäßiger und um bis zu 70% schneller gegart werden. Für perfekten Genuss muss man sich also nicht immer gedulden.

Portionen: 2

Für das Steak:

  • 4 Zweige Rosmarin
  • 5 Stiele Thymian
  • 1 Knoblauchknolle
  • 1 kg Porterhouse Steak (ca. 4 cm dick)
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • etwas Fleur de Sel
  • etwas Pfeffer

Für die Tomatensalsa:

  • 250 g kleine Tomaten
  • 1 grüne Peperoni
  • ½ gelbe Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Bio-Limette
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • etwas Pfeffer
  • 2 Frühlingszwiebeln

Für den Salat:

  • 100 g Salatmix, verzehrfertig
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer

Utensilien: Brett, Messer, Pfanne, Miele Gaskochfeld, Rost, Miele Dialoggarer, ofenfeste Form, Universalblech, Miele Speisethermometer, Schüsseln

Vorbereitungszeit: ca. 40 Minuten
Garzeit: ca. 25 Minuten

Zubereitung:

  1. Für das Steak Kräuter waschen und trocken schütteln. Knoblauch waagerecht halbieren. Steak waschen, trocken tupfen und von beiden Seiten mit Salz würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Steak rundherum ca. 4 Minuten scharf anbraten. Nach ca. 2 Minuten Kräuter und Knoblauch zugeben und mitrösten. Pfanne beiseitestellen.
  2. Für die Tomatensalsa Tomaten, Peperoni und Paprika waschen und trocken tupfen. Tomaten vierteln, Peperoni in dünne Ringe schneiden, Paprika entkernen und fein würfeln. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Limette heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Vorbereitete Zutaten und Olivenöl in einer ofenfesten Form vermengen. Mit Salz und etwas Pfeffer würzen.
  3. Dialoggarer vorheizen (Gourmet Profi / M Chef + Heißluft plus / Temperatur: 140 °C / Kerntemperatur: 57 °C / Intensität: mittel / Vorheizen: ein / Crisp function: aus). Steak mit Kräutern und Knoblauch auf einen Rost legen. Ofenfeste Form mit Gemüse ebenfalls mit auf den Rost geben. Unter den Rost ein Universalblech legen, damit ggf. Flüssigkeit aufgefangen wird. Speisethermometer mittig in das Porterhouse Steak stecken. Steak und Gemüse auf der 2. Ebene garen.
  4. In der Zwischenzeit Frühlingszwiebeln waschen, trocken tupfen, putzen und in Ringe schneiden. Salatmix in einer Schüssel mit Öl und Essig vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nach dem Garen Steak vom Knochen trennen, aufschneiden und mit Fleur de Sel und etwas Pfeffer bestreuen. Frühlingszwiebeln unter die Salsa mischen und beides mit Salat servieren.

Tipp: Für den gewissen Kick abschließend frischen Koriander unter die Tomatensalsa heben.

Einstellung für das Gericht:

Gourmet Profi: M Chef + Heißluft plus
Temperatur: 140 °C
Kerntemperatur: 57 °C

Erweiterte Einstellungen öffnen:

Intensität: mittel
Vorheizen: ein
Crisp function: aus

Rezept zum Download