Lesezeit: 1 Minute

Vegetarische Frikadellen mit ostwestfälischem Kartoffelsalat

Rezept vom Miele Koch Tobias Wulfmeyer

Portionen: ca. 4 Portionen

Für die Frikadellen:

  • 200 g geriebener Emmentaler 
  • 50 g geriebener Parmesan 
  • 2 Zwiebeln, mittlere Größe, klein gewürfelt 
  • ½ Stange Sellerie, klein gewürfelt 
  • 100 g rote Linsen
  • 200 g Haferflocken (Kleinblatt) 
  • 0,3 Liter Vollmilch  
  • 75 g Sonnenblumenkerne, ganz 
  • ½ Knoblauchzehe, sehr klein gewürfelt 
  • ½ - 1 TL Salz, ½ TL gemahlener Pfeffer, 
  • 1-2 EL Senf (mittelscharf) 
  • Frische Kräuter, gehackt
  • ggf. ½ TL Chilliflocken (z. B. türk. Pul Biber) 
  • ggf. ½ TL Ras El Hanout (Reformhaus) 
  • ggf. 1 TL Schwarzkümmel (türk. Laden) 
  • Öl zum Braten

Für den Kartoffelsalat:

  • 800 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 100 g Gewürzgurken, fein gewürfelt
  • 100 ml Gewürzgurkenwasser
  • 1 Apfel (Braeburn), klein gewürfelt 
  • 1 rote Zwiebel, fein gewürfelt
  • 200 g Salatmayonnaise
  • 50 g Schnittlauch, fein geschnitten
  • Salz, Pfeffer nach Bedarf

Utensilien: Messer, Schneidbrett, Schüsseln, Sieb, Töpfe, Pfanne, Pfannenwender, Mixer mit Knethaken

Vorbereitungs-/Zubereitungszeit: ca. 40 - 50 Minuten
Kochzeit: je 20 Minuten

Zubereitung der Frikadellen: 

  1. Alle Gewürze, Kräuter, Knoblauch und Senf in der Milch verrühren. Zunächst vorsichtig mit dem Salz, denn der Käse bringt viel Würze! 
  2. Die roten Linsen in ein Sieb geben und kalt abspülen. In kochendem Wasser ca. 10 Minuten garen.
  3. Milch, Käse, Zwiebel- und Selleriewürfel, Haferflocken und Sonnenblumenkerne in eine große Schüssel geben und mit den Knethaken des Rührgerätes gut vermischen, ggf. auch mit den Händen verkneten. 
  4. Nun den Teig ca. 30-40 min quellen lassen. 
  5. Anschließend davon kosten und bei Bedarf etwas nachwürzen. Die Masse sollte eine formbare Konsistenz haben. Falls zu weich, evtl. noch 2-3 EL Paniermehl unterkneten. 
  6. Mit einem Esslöffel kleine Frikadellen abstechen, mit feuchten oder öligen Händen formen. Es passen ca. 10-11 Frikadellen in eine Pfanne. Ggf. Vorgang wiederholen, wenn für die restliche Masse kein Platz mehr in der Pfanne ist. 
  7. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Frikadellen zunächst von beiden Seiten stark anbraten.
    Achtung, sie werden recht schnell braun! 
  8. Den Backofen auf ca. 125 Grad bei Ober-/Unterhitze vorheizen. Die erste Menge fertige „Veggidellen“ auf einem Teller in den Backofen geben. Die zweite Menge braten. Alle „Veggidellen“ abschließend noch ca. 15 min im Backofen fertig ziehen lassen.

Zubereitung des Kartoffelsalates:

  1. Die Kartoffeln im Dampfgarer oder in einem Topf mit Salzwasser garen und noch im warmen Zustand pellen. Sind diese dann einigermaßen abgekühlt, die Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und bereitstellen.
  2. Die Zwiebel- und Gurkenwürfel in eine große Schale geben, das Gewürzgurkenwasser sowie die Mayonnaise hinzugeben und verrühren. Die Kartoffelscheiben dazugeben und vorsichtig unterheben.
  3. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und ebenfalls unterrühren. Den Kartoffelsalat kräftig abschmecken, da er über Nacht etwas an Geschmack bzw. Salzgehalt einbüßt.