Lesezeit: 1 Minute

Weißer Spargel mit Chimichurri

Rezept für eine leichte Vorspeise.

Der erste Teil unseres Frühlingsmenüs​.

Weißer Spargel ist ein echter Frühlingsbote. Nach einem langen Winter, freuen sich viele auf dieses leichte, saisonale Gemüse, da es kalorienarm und doch vitamin- und nährstoffreich ist. Deutscher Spargel wird nur von Mitte April bis zum 24. Juni gestochen, damit bis zum ersten Frost ungefähr hundert Tage liegen. So lange braucht die Pflanze, um sich zu regenerieren und erneut zu wachsen. Genießen Sie den jungen Spargel doch mal nicht klassisch mit Sauce Hollandaise, sondern probieren Sie ihn mit Chimichurri. Die ideale Vorspeise für Ihr Frühlingsmenü.

Portionen: 2

Für den Spargel:

  • 500 g weißer Spargel
  • ​Salz
  • 20 g Butter
  • 6 EL Orangensaft, frisch
  • Zucker
  • etwas Gartenkresse

Für die Chimichurri:

  • ½ Bd. Petersilie
  • ¼ Bd. Koriander
  • ½ Bio-Limette
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • ½ rote Peperoni
  • Meersalz, grob
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • Pfeffer
  • Zucker

Utensilien:

Brett, Messer, Sparschäler, Backpapier, Miele Dampfgarer mit Backofenfunktion, Küchengarn, gelochter Garbehälter, Reibe, Mörser, Schere

Vorbereitungszeit: ca. 30 Minuten
Garzeit: ca. 25 Minuten

Zubereitung:

  1. Spargel schälen, waschen, trocken tupfen und die holzigen Enden entfernen. Spargel in zwei Portionen teilen und diese jeweils auf ein Backpapier legen. Mit Salz würzen. Butter in kleine Würfel schneiden und auf dem Spargel verteilen. Anschließend mit Orangensaft beträufeln und mit Zucker bestreuen.
  2. Dampfgarer mit der Funktion Combigaren vorheizen (Temperatur: 160 °C/ Feuchte: 60%). Backpapiere über dem Spargel schließen und seitlich mit Küchengarn zu kleinen Päckchen festbinden. Päckchen auf einen gelochten Garbehälter geben und auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten garen.
  3. Kräuter waschen, trocken schütteln und grob hacken. Limette heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Knoblauch schälen und fein hacken. Schalotte schälen und fein würfeln. Peperoni waschen, trocken tupfen, halbieren und die Kerne entfernen. Peperoni fein hacken.
  4. Petersilie, Knoblauch, Meersalz und Oregano in einem Mörser fein zerstoßen. Koriander zugeben und ebenfalls fein zerstoßen. Öl, Limettenabrieb, -saft, Schalotte und Peperoni unter die Kräutermischung rühren. Mit Pfeffer und Zucker würzen.
  5. Gartenkresse abschneiden. Backpapiere entfernen und den Spargel anrichten. Mit Chimichurri beträufeln und mit Gartenkresse garnieren.

Tipp:

Durch diese Methode gart der Spargel in seinem eigenen Saft und schmeckt dadurch besonders intensiv.

Einstellung:

Betriebsarten: Combigaren: Heißluft Plus
Temperatur: 160 °C
Garzeit: 25 Minuten
Feuchte: 60%

Unsere Empfehlung für ein 3-Gang-Frühlingsmenü:

Hauptspeise: Lachsfilet mit Safranrisotto und Spinatsalat
Dessert: Schokoladenkuchen mit Apfelsinen und Kaffeeglasur