BlueHorizon von Miele: Mit Spitzentechnologie bequem waschen und nach Nutzung zahlen

Gütersloh, 19. September 2018 Nr. 088/2018

Miele weitet „Rundum-sorglos-Paket“ aus

Miele weitet sein Full-Service-Angebot für Waschmaschinen mit Namen „BlueHorizon“ weiter aus. Bei diesem Modell kauft der Kunde das Gerät nicht mehr, sondern mietet es für zunächst zwei Jahre – und bezahlt nach der Intensität der Nutzung. Im Gegenzug wird dem Kunden nicht nur die Maschine selbst geliefert und installiert. Im Preis inbegriffen ist auch die Versorgung mit den hochwertigen Flüssigwaschmitteln UltraPhase 1 und 2, die bequem direkt nach Hause geliefert werden.

„Dieses Angebot richtet sich an all diejenigen, die sich nicht für längere Zeit an einen Wohnort binden möchten – oder die einfach nur ein Rund-um-sorglos-Paket zu schätzen wissen“, sagt Michael Endt, Produktmanager Wäschepflege der Miele Vertriebsgesellschaft Deutschland. Gezahlt wird im Prinzip pro Waschgang, wobei sich die angefallenen Kosten online abrufen lassen. Je nach individuellen Bedürfnissen bietet BlueHorizon drei Tarife zur Auswahl. Für „Wenigwäscher“ gibt es einen Tarif, der komplett pro Waschgang abrechnet. In einem zweiten Tarif reduziert eine monatliche Grundgebühr den Preis des einzelnen Waschgangs. Ein dritter Tarif bietet eine Flatrate für Haushalte mit hohem Wäscheaufkommen, mit der bis zu 250 Waschladungen pro Jahr abgedeckt sind.

Miele hatte BlueHorizon erstmalig zur IFA 2017 vorgestellt und das erste Kontingent für dieses Vermarktungskonzept nun weiter aufgestockt. Interessierte Kunden können das Modell BlueHorizon jetzt bei über 30 Händlern in Deutschland beziehen oder den Vertrag direkt über die Miele Website anfordern, wo sie auch weitere Informationen erhalten (www.miele.de/bluehorizon). Im Fall der Fälle steht natürlich der Miele-Kundendienst kostenlos bereit, zu erreichen über eine eigens eingerichtete Servicenummer.

Über das Unternehmen: Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Produktbereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen/Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- sowie Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Wäschetrockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Laboratorien (Geschäftsbereich Professional). Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie je ein Werk in Österreich, Tschechien, China und Rumänien. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2017/18 rund 4,1 Milliarden Euro, wovon 70 Prozent außerhalb Deutschlands erzielt wurden. In fast 100 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt das in vierter Generation familiengeführte Unternehmen etwa 20.100 Menschen, 11.200 davon in Deutschland. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Gütersloh in Westfalen.

Download als PDF Download inkl. Medien (zip)
Medienkontakt

Michael Prempert
+ 49 (0)5241/89-1957
michael.prempert@miele.com

Medien zu dieser Meldung

Beschreibung Download

Eine Waschmaschine mieten statt kaufen und per Smartphone alle Kosten im Blick behalten, das ermöglicht Miele mit dem Miet-Modell BlueHorizon. 

High Resolution JPG
Ansprechpartner Presse

Ansprechpartner

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen oder Wünsche haben. Wir helfen Ihnen gern.

Zu den Ansprechpartnern

Presseservice abonnieren

Mit dem kostenlosen Miele-Presseservice erhalten Sie per Mail einen Link zu den neuesten Pressetexten und Fotos von Miele.

Hier anmelden