Das Mittelmeer im Blick

Mittelmeer im Blick GILLES COMMAILLE

Heimat für einen angenehmen Lebensabend

Edel altern – das ist seit 1990 das Konzept der Seniorenresidenzen von Le Noble Age in Frankreich. Ein Beispiel dafür ist die Villa des Collettes in Cagnes sur Mer. Die moderne Anlage wurde im September 2014 eröffnet und bietet seinen Bewohnern in einer außergewöhnlichen Lage einen angenehmen Lebensabend. Ausgestattet ist die Residenz mit Geräten von Miele Professional.

Auf der einen Seite das Mittelmeer, auf der anderen die Berge: Die Seniorenresidenz Villa des Collettes in Cagnes sur Mer passt sich perfekt der Landschaft an. Von außen verraten weder Terrassen und Mauern noch die Gärten, dass es sich um eine Einrichtung für ältere Menschen handelt. Doch die Residenz bietet Platz für mindestens 130 Senioren und 60 Mitarbeiter. Sie verfügt über drei Wohneinheiten für 22 bis 26 Bewohner und über drei Einheiten für 20 Bewohner mit Demenz. Jede Einheit hat ein eigenes Restaurant, jeder Bewohner ein Einzelzimmer mit Balkon und Bad, einem Telefon, einem Call-Team-System und Wi-Fi. Die Villa des Collettes ist eben ein wunderschöner Ort für den Lebensabend.

Auch aus der kleinen Wäscherei der Residenz hat man einen herrlichen Blick auf das Mittelmeer. Täglich sind hier drei Trennwand-Waschmaschinen (PW 6163 mit einem Füllgewicht von 16 kg) und zwei Ablufttrockner (PT 8403 mit einem Füllgewicht bis zu 20 kg) von Miele Professional im Einsatz, um die Bewohner- und Flachwäsche sowie die Dienstbekleidung aufzubereiten. Die Schmutzwäsche wird täglich eingesammelt, zweimal in der Woche wird die saubere Wäsche ausgeliefert. Jeder Bewohner erzeugt am Tag durchschnittlich 1,7 kg Schmutzwäsche. Das Waschmittel wird automatisch über Dosierpumpen eingespeist, das erleichtert das Handling und hält den Waschraum sauber. Hauswirtschafterin Aurore Bidaut ist begeistert: „Es ist eine große Freude, unter solchen Bedingungen zu arbeiten. Bisher gab es keine Beschwerden von den Bewohnern. Das motiviert mich sehr.“ Auch ihre Mitarbeiterin in der Wäscherei ist glücklich: „Ich bin froh, hier zu arbeiten, weil die Maschinen sehr effizient und leise sind.“

Ein Plus: die Wäscherei

Romain Urpheant ist der Direktor der Residenz. Für ihn sind die Geräte von Miele eine ideale Ergänzung zum Konzept von Le Noble Age, einem französischen Unternehmen, das Seniorenresidenzen betreibt: „Wir vertrauen Miele, weil die Geräte Qualität garantieren. Das ist für mich wichtig, ich möchte Probleme mit der Wäsche vermeiden. Auch sind wir sehr froh, dass Miele bei Problemen einen After-Sales-Support anbietet, der bei Bedarf sehr schnell verfügbar ist.“ Der Direktor präsentiert die hauseigene Wäscherei auch gern Fachbesuchern, weil „sie zur Vision von Le Noble Age und dem Konzept vom Hotelservice für Senioren passt.“

 

Zurück zur Übersicht