PW 418 Self-service [EL MF] - Waschmaschine, elektrobeheizt mit Flüssigdosiermodul, speziell abgestimmt auf Self-Service-Anwendungen.--Octoblau
  • mit Flüssigdosiermodul, speziell abgestimmt auf Self-Service-Anwendungen.--Octoblau
 

PW 418 Self-service [EL MF]
Waschmaschine, elektrobeheizt
mit Flüssigdosiermodul, speziell abgestimmt auf Self-Service-Anwendungen.

  • Trommelvolumen 180 l, maximales Füllgewicht 20,0 kg

    Hinweis

    Das maximale Füllgewicht bezieht sich auf ein Füllverhältnis von 1:9.
  • Niedriger Wasser- und Energieverbrauch dank neuem Laugenbehälter

    Innovativer Laugenbehälter

    Effiziente Ressourcennutzung durch die neue Geometrie des Laugenbehälters.
  • Optimale Reinigung und Pflege dank patentierter Schontrommel 2.0*

    Patentierte Schontrommel 2.0

    Optimale Wäschepflege und -reinigung dank patentierter Schontrommel mit neu gestalteten Schöpfrippen.
    Europäisches Patent: EP 2 700 744 B1
  • Hoher Bedienkomfort durch automatischen Türverschluss*

    Automatischer Türverschluss

    Einfaches Schließen der Tür durch OneFingerTouch.
    Deutsches Patent: DE 10 2013 226 726 A1
  • Extreme Laufruhe dank effizientem Feder-in-Feder System

    Effizientes Feder-in-Feder System

    Extreme Laufruhe auch bei hohen Schleuderdrehzahlen durch das effiziente Dämpfersystem.
Farbe 
  • Octoblau
PW418 Self-service [EL MF]

Produktdetails - PW 418 Self-service [EL MF]

EAN: 4002515753941 / Artikelnummer: 51418371ZER / Materialnummer: 10481710
Bauform und Ausführung 
Bauform
Frontlader
Linie
Performance
Front
Octoblau
Maximale Beladungsmenge bei einem Füllverhältnis von 1:9 in kg
20,0
Füllverhältnis
1:10
Beladungsmenge in kg
18,0
Trommelvolumen in l
180
Türöffnung [Ø] in mm

Große Trommelöffnung

Die große Trommelöffnung für schnelles, ergonomisches Be- und Entladen ermöglicht reibungslose Arbeitsabläufe.
415
Türöffnungswinkel in Grad
180
Türanschlag
rechts
Automatischer Türverschluss

Automatischer Türverschluss

Einfaches Schließen der Tür durch OneFingerTouch.
Innovativer Laugenbehälter

Innovativer Laugenbehälter

Effiziente Ressourcennutzung durch die neue Geometrie des Laugenbehälters.
Wartungsfreier Motor mit Frequenzumrichter

Hochentwickelter Asynchronmotor

Hochentwickelter Asynchronmotor mit Frequenzumrichter ermöglicht ein Maximum an Leistung und Gerätelebensdauer.
Patentierte Schontrommel 2.0

Patentierte Schontrommel 2.0

Optimale Wäschepflege und -reinigung dank patentierter Schontrommel mit neu gestalteten Schöpfrippen.
Maschine ohne Not-Halt-Einrichtung

Hinweis

Forderung zur Bereitstellung einer zentralen Not-Halt-Einrichtung:
Es ist eine entfernt angebrachte und für den Verwender gut zugängliche zentrale Not-Halt-Einrichtung vom Betreiber (installationsseitig) zu stellen, an die jede Maschine anzuschließen ist.
(Referenz: DIN EN ISO 10472-1:2009-10 Sicherheitsanforderungen für industrielle Wäschereimaschinen– Abschnitt 5.2)
Anwendung 
Geeignet für den Waschsalon

Waschmaschinen für den Waschsalon

Diese Waschmaschinen entsprechen den Anforderungen in Waschsalons, beispielsweise durch ihre robuste Gewerbetechnik für besonders kurze Laufzeiten, ihre einfache Bedienung sowie die Option zum Anschluss an Kassiergeräte.
Leistungsdaten 
Spezifischer Wasserverbrauch bei Anschluss an Kaltwasser in l/kg

Hinweis

Im Programm Buntwäsche 60°C bei Anschluss an Kaltwasser.
8,31
Spezifischer Energieverbrauch bei Anschluss an Kaltwasser in kWh/kg

Hinweis

Im Programm Buntwäsche 60°C bei Anschluss an Kaltwasser.
0,21
Wasserverbrauch bei Anschluss an Kaltwasser in l

Hinweis

Im Programm Buntwäsche 60°C bei Anschluss an Kaltwasser.
144,4
Energieverbrauch bei Anschluss an Kaltwasser in kWh

Hinweis

Im Programm Buntwäsche 60°C bei Anschluss an Kaltwasser.
3,79
Programmlaufzeit bei Anschluss an Kaltwasser in Min.

Hinweis

Im Programm Buntwäsche 60°C bei Anschluss an Kaltwasser.
57
Wasserverbrauch bei Anschluss an Warmwasser in l

Hinweis

Im Programm Buntwäsche 60°C bei Anschluss an Kalt- und Warmwasser.
147,5
Energieverbrauch bei Anschluss an Warmwasser in kWh

Hinweis

Im Programm Buntwäsche 60°C bei Anschluss an Kalt- und Warmwasser.
1,49
Programmlaufzeit bei Anschluss an Warmwasser in Min.

Hinweis

Im Programm Buntwäsche 60°C bei Anschluss an Kalt- und Warmwasser.
52
Restfeuchte bei Kaltspülen in %
55
Restfeuchte bei Warmspülen in %
50
Schleuderdrehzahl in U/Min.
950
g-Faktor
360
Getestete Betriebsstunden

Hinweis

Unsere Maschinen werden intensiv unter Laborbedingungen getestet. Je nach tatsächlichem Nutzungsverhalten, Wartung und Pflege der Maschine können die tatsächlichen Betriebsstunden davon abweichen.
30.000
Steuerung 
Steuerungstyp
Profitronic D Self Service

Die Profitronic D Self Service-Steuerung

Die Steuerung verfügt über 6 typische Programme für Self Service Anwendungen. Die Programmwahl erfolgt einfach und intuitiv über die Direktwahltasten. Der Programmablauf wird im Display übersichtlich angezeigt. Die Parameter Belademenge, Temperatur und Schleuderdrehzahl können vor Programmstart bei Bedarf angepasst werden.
Programmierbarkeit
Einstellung defin. Parameter

Definierte Einstellmöglichkeiten

Den verschiedenen Programmen sind Waschparameter (zum Beispiel Wasserstände, Waschzeiten) zugeordnet, die zum Teil individuell verändert werden können.
Max. Startzeitvorwahl in h
Frei wählbar

Startvorwahl frei wählbar

Für maximal effiziente Arbeitsprozesse kann der Programmstart völlig frei im Voraus festgelegt werden.
Restzeitanzeige

Restzeitanzeige

Nach dem Programmstart wird die verbleibende Restlaufzeit im Display angezeigt.
Programmablaufanzeige
Einstellbare Displaysprachen

Bedienerführung in verschiedenen Sprachen

Verhindert Bedienfehler: Alle Anweisungen und Abläufe können in verschiedenen Sprachen angezeigt werden.
Dosierung 
Flüssigdosiermodul

Komfortable Flüssigdosierung

Äußerst ökonomische und sichere Waschmitteldosierung für bis zu 12 Medien.
Maximale Anschlussmöglichkeiten für Dosierpumpen [Anzahl]
12

Hinweis

Maximale Anzahl der mechanischen Anschlüsse für Dosierpumpen. Zur elektronischen Ansteuerung der Pumpen sind bei den Steuerungen Profitronic M und Profitronic D Multifunktionsmodule notwendig. Multifunktionsmodul 01 zur Ansteuerung von bis zu 6 Dosierpumpen und Multifunktionsmodul 02 zur Ansteuerung von weiteren 6 Pumpen.
Leerstandsensierung

Leerstandsensierung

Bei Leerstand eines Mediums erfolgt eine sofortige Information im Steuerungsdisplay der Waschmaschine.
Standard Elektroanschluss 
Beheizungsart
Elektro
Elektroanschluss
3N AC 380-415V 50HZ
Heizleistung in kW
15,00
Gesamtanschluss in kW
18,00
Absicherung in A
25
Mögliche Spannungsvariante 1

Hinweis

Besteht die Möglichkeit zur Umrüstung des Gerätes auf eine andere Spannungsvariante, so finden Sie hier weitere mögliche elektrische Anschlusswerte. Diese Umrüstung kann durch den Miele Werkkundendienst gegen Berechnung erfolgen.
 
Elektroanschluss
3N AC 380-415V 60HZ
Heizleistung in kW
15,0
Gesamtanschluss in kW
18,00
Absicherung in A
25
Wasseranschluss/-ablauf 
Kaltwasser [Anzahl]
2x 1/2" mit 3/4" Verschraubung
Warmwasser [Anzahl]
1x 1/2" mit 3/4" Verschraubung

Effizienter Warmwasseranschluss

Durch den Anschluss an eine Warmwasserzufuhr lassen sich mit minimalem Aufwand viel Energie und Zeit einsparen.
Hartwasser [Anzahl]
2x 1/2" m. 3/4" Verschr.(Opt.)
Ablaufventil
DN 70

Barrierefreier Wasserablauf

Einen störungslosen Abfluss selbst grober Verschmutzungen gewährleistet das professionelle Ablaufventil.
Maße und Gewicht 
Außenmaß, Nettohöhe in mm
1.452
Außenmaß, Nettobreite in mm
924
Außenmaß, Nettotiefe in mm
950
Nettogewicht in kg
385,0
Maximale Bodenbelastung in N

Maximale Bodenbelastung

Die maximale Bodenbelastung gibt die Kraft (N) an, mit der der Untergrund auf dem die Maschine installiert wird, höchstens belastet wird. Diese maximale Kraft resultiert aus der Summe von Maschinengewicht, Beladung und ggf. Wasser sowie den beim Betrieb auftretenden dynamischen Kräften.
5713
Emissionswerte 
Emissions-Schalldruckpegel am Arbeitsplatz

Emissions-Schalldruckpegel am Arbeitsplatz

Der Emissions-Schalldruckpegel gibt einen Wert für die Geräuschentwicklung der Maschine an. Wäschereimaschinen von Miele Professional weisen einen äußerst geringen Geräuschpegel auf.
<70 dB(A) re 20 µPa
Wärmeabgabe an den Raum in MJ/h

Wärmeabgabe an den Raum

Während des Betriebes geben Wäschereimaschinen Wärme an den umgebenden Raum ab. Die abgegebene Wärmemenge/Zeit hängt von den eingestellten Temperaturen und der Intensität der Nutzung ab. Der angegebene Maximalwert kann zur Auslegung der Raumtemperierung oder zur Berechnung der Erhöhung der Raumtemperatur herangezogen werden.
3,78-6,48
Ausstattung 
Unwuchtüberwachung

Elektronische Unwuchtüberwachung

Zuverlässige Entfeuchtung und Maschinenschonung durch optimale Laufruhe.
Effiziente Schöpfrippen

Patentierte Schontrommel 2.0

Optimale Wäschepflege und -reinigung dank patentierter Schontrommel mit neu gestalteten Schöpfrippen.
Feder in Feder-System

Effizientes Feder-in-Feder System

Extreme Laufruhe auch bei hohen Schleuderdrehzahlen durch das effiziente Dämpfersystem.
Temperaturüberwachung

Hohe Temperaturtreue

Für zuverlässige Reinigungsergebnisse und höchste Hygiene wird die Temperatur der Waschflotte stetig überwacht.
Spezialheizkörper

Leistungsstarke Heizkörper

Für eine schnelle Wassererwärmung sind die Waschmaschinen mit leistungsstarken Heizkörpern ausgestattet.
Mengenautomatik Plus

Mengenautomatik Plus

Hohes Einsparpotenzial bei Ressourceneinsatz und Laufzeit durch besonders präzise Ermittlung der Beladungsmenge.
Kommunikationsschacht

Kommunikationsschacht

Der Kommunikationsschacht ermöglicht den Datenaustausch via Kommunikationsmodul mit dem Maschinenumfeld.
Geräteunabhängiges Zubehör

Umfangreiches Zubehör*

Stets perfekte Arbeitsabläufe und Wirtschaftlichkeit – mit einer großen Auswahl an praxisgerechtem Zubehör.
Sämtliches Zubehör ist optional erhältlich.
Effizienz und Nachhaltigkeit 
Recyclingquote in %
95
Anschlussmöglichkeiten 
Kassiersystem (Option)

Anschluss Kassiersystem

Der optimale Einsatz in Selbstbedienungsbereichen wird durch den Anschluss für Kassiersysteme ermöglicht.
Optische Schnittstelle für Servicezugang
Schnittstellenmodul RS 232 (Option)

Serielle Schnittstelle RS 232

Die serielle Schnittstelle ermöglicht die Kommunikation mit technischen Endgeräten zum Austausch von Daten.
Spitzenlastabschaltung/Energiemanagement (Option)

Spitzenlastabschaltung

Umfassendes Energiemanagement durch die Einbindung der Geräte in ein Energiemanagementsystem.
Kapazitäten 
Synthetikbetten [Anzahl]
2
Synthetikkissen [Anzahl]
4
Federbetten [Anzahl]

Optimale Behandlung von Federbetten

Federbetten und Kopfkissen werden mit einem Spezialverfahren optimal aufbereitet.
2
Federkissen [Anzahl]

Optimale Behandlung von Federbetten

Federbetten und Kopfkissen werden mit einem Spezialverfahren optimal aufbereitet.
4
Prüf- und Kennzeichen 
CE
VDE
Spritzwasserschutz IP X4
WEEE
RCM
Maschinenrichtlinienkonform nach 2006/42/EG
Abbildung(en) exemplarisch, zur Erläuterung
*UVP - alle Preise inkl. MwSt
**alle Preise inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten