Borschtsch mit Fisch

ZutatenFür 4 Portionen

2 Äpfel
250 g Champignons
1 Gemüsezwiebel
1 Bund Dill
700 g Rote-Bete-Knollen
100 g Sellerie
1 Petersilienwurzel
1 große Möhre
Salz
10 g getrocknete Steinpilze
1 Schalotte
20 g Butter
150 g saure Sahne
Pfeffer a. d. Mühle
4 Blätter Eisbergsalat
4 Schnittlauchhalme (blanchiert)
Chilifäden
etwa 160 g Fischfilet (Lengfisch, Zander oder Wels)
Mehl zum Bestäuben
1–2 EL Apfelessig
10–20 g Butterschmalz
1 EL hauchdünne MeerrettichspäneKalorienPro Portion: 1066 kJ / 254 kcal, E 15 g, F 12 g, KH 21 g
Art der Speise

Hauptgerichte

Suppe / Eintopf

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

einfache Rezepte

für Feste und Gäste

lässt sich gut vorbereiten

preiswert

raffiniert

Gargerät

Dampfgarer

Geschmacksrichtung

süß-sauer

Art der Grundlage

Fisch

Gemüse

Herkunft der Speise

international

Rezept für

4 Personen

Temperaturbereich

warm

Zubereitung1. Äpfel, 120 g Champignons, Zwiebel, dicke abgeschnittene Dillstiele und das restliche Gemüse (ohne Schalotte und Salat) putzen, fein zerkleinern, mit 1 EL Salz mischen und in den großen gelochten Garbehälter füllen. Zuerst den großen ungelochten Garbehälter auf die unterste Einschubebene und eine Einschubebene darüber den gefüllten gelochten Garbehälter in den Dampfgarer schieben.

Einstellung: Dampfgaren Universal / 100° C / 60–70 Minuten


2. Steinpilze mit 200 ml warmem Wasser übergießen, 30 Minuten einweichen, abgießen, dabei das Wasser in einem kleinen Kochtopf auffangen und Pilze fein hacken. Restliche 130 g Champignons und die Schalotte fein schneiden und mit den Steinpilzen in Butter bei milder Hitze dünsten und dabei alle Feuchtigkeit verdampfen lassen. Die Masse abkühlen lassen. Dill fein schneiden, zwei Drittel davon zusammen mit 2 EL saurer Sahne unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Auf einen weiteren gelochten Garbehälter Salatblätter legen und für 2–3 Min. über das Gemüse in den Dampfgarer schieben und wieder entnehmen. Die Blätter auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Pilzfüllung auf jedes Blatt häufen, das Blatt zusammendrehen und eventuell mit einem Schnittlauchhalm binden. Restliche saure Sahne mit Salz würzen, in kleine Schälchen füllen und mit Dill und Chilifäden bestreuen.

4. Fischfilet in 4 Portionen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und dünn mit Mehl bestäuben. Tiefe Teller (im Speisenwärmer) vorwärmen.

5. Die Gemüsebrühe aus dem ungelochten Garbehälter zum Steinpilzwasser gießen, mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken und erhitzen. Inzwischen die Champignonsäckchen im gelochten Garbehälter erhitzen.

Einstellung: Dampfgaren / Universal / 100° C / 4–5 Minuten

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Fischstücke 2–3 Min. unter Wenden braten.

6. Fisch und Säckchen in die Teller setzen, Brühe angießen. Meerrettichspäne auf den Fisch legen. Mit gewürzter Sahne servieren.
ZubereitungstippsEvtl. mit Rote-Bete-Chips und gebratenen Pilzscheiben garnieren.