Chiles en Nogada

ZutatenFür 4–6 Portionen

12 geputzte längliche Paprikaschoten

für die Füllung:
1 kg gegarter und gewürzter Schweinerücken (auch möglich: halb Kalbfleisch, halb Schweinefleisch)
3 EL Butter oder Schmalz
1,5 Tassen Tomate, passiert
4 kleine Knoblauchzehen
1,5 Tassen Zwiebel (fein gehackt)
½ TL gemahlener Zimt
¼ TL gemahlene Nelke
1½ TL frischer Thymian
¼ Tasse Rosinen
¼ Tasse gehackte Mandeln
¼ Tasse rosa Pinienkerne (optional)
2 EL Zitronensaft
1 Birne in Würfel geschnitten
1 Apfel in Würfel geschnitten
2 Pfirsiche in Würfel geschnitten
1 Banane in Würfel geschnitten
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

für die Nogada-Soße:
200 g sehr weiße saubere Walnüsse
2 Tassen Milch
½ Tasse Mandeln
¼ Tasse trockener Sherry
2 EL Zucker
2 EL weißer Ziegenkäse
1 Granatapfel
1 Bund Petersilie zum Dekorieren
Art der Speise

Hauptgerichte

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

einfache Rezepte

lässt sich gut vorbereiten

raffiniert

Gargerät

Backofen/Herd

Geschmacksrichtung

salzig

Art der Grundlage

Fleisch: Schwein

Früchte

Käse / Milchprodukt

Herkunft der Speise

international

Rezept für

6 Personen

Temperaturbereich

warm

ZubereitungDie Zwiebel und den Knoblauch in Butter dünsten. Fleisch zerkleinern, hinzufügen und ca. 5 Minuten lang braten. Passierte Tomaten, die restlichen Zutaten und Gewürze nach Geschmack hinzufügen und etwa 10 Minuten weiter garen.

Etwas abkühlen lassen und die geputzten Paprikaschoten damit füllen. Die Paprikaschoten in eine große Auflaufform geben und im Backofen im unteren Einschub mit Heißluft 180°C ca. 40 Minuten garen. Darauf achten, dass die Schoten nicht anbrennen.

Alle Zutaten für die Soße (außer Granatapfel und Petersilie) in einen Mixer geben und kurz verquirlen. Die Paprikaschoten auf Teller geben, mit Soße übergießen und mit den Kernen des Granatapfels bestreuen. Zur Dekoration noch etwas Petersilie darüber streuen.