Gewürzquitten mit Balsamico-Sirup und Torrone-Eis

ZutatenFür 6–8 Personen

Für das Eis:
4 Eigelb
2 EL Honig
100 g Nougatmasse
80 g weiße Schokolade
1 EL helle Sesamsamen
je 30 g gehackte Mandeln und Haselnüsse
50 g getrocknete Feigen
2 Eiweiß
300 g Sahne

Für den Sirup:
200 ml Balsamico-Essig
100 ml roter Traubensaft
100 g Zucker

Für die Quitten:
5 Quittenfrüchte
120 g Zucker
Mark von 1 Vanilleschote
1 Sternanis
1 Stück Zimtrinde
Art der Speise

Desserts

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

einfache Rezepte

für Feste und Gäste

lässt sich gut vorbereiten

raffiniert

Gargerät

Dampfgarer

Geschmacksrichtung

süß

Art der Grundlage

Früchte

Käse / Milchprodukt

Herkunft der Speise

international

Rezept für

6 Personen

Zubereitung1. Für das Eis Eigelbe und Honig mit dem Handrührgerät weißcremig schlagen. Nougat und Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Sesam, Mandeln und Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Feigen hacken.

2. Alles miteinander verrühren. Das Eiweiß und die Sahne getrennt steif schlagen. Unter die Masse heben. In eine Schüssel, Brotbackform oder in Tassen verteilen und ins Gefrierfach stellen. Die Masse mindestens 8 Stunden gefrieren lassen.

3. Essig, Traubensaft und Zucker aufkochen und köcheln lassen, bis ein Sirup entsteht.

4. Die Quitten schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Quitten, Zucker, 120 ml Wasser und die Gewürze in einen ungelochten Garbehälter geben und bei 100 °C 25 Minuten garen.

5. Die Quitten auf Teller verteilen und jeweils etwas Eis und Sirup darüber geben.
ZubereitungstippsTorrone ist eine Art Nougat aus Nüssen, Mandeln, Honig und Eiweiß. Hier wurde es zu einem Eis veredelt. In Italien schreiben sich einzelne Regionen wie Piemont oder Sardinien Torrone als Spezialität auf die Fahne.