Kalbsroulade mit Kartoffel-Karottengemüse

ZutatenFür 2 Portionen

500 g Kalbsfilet (Mittelstück)
8 mittelgroße festkochende Kartoffeln
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
2 Karotten
1 Bund Petersilie, gehackt
200 ml Kalbfond
100 ml Portwein
60 g Butter
3 EL Olivenöl
1 EL Speiseöl
1 EL Senf
1 EL Zucker
1 TL Speisestärke
Salz und Pfeffer
Art der Speise

Hauptgerichte

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

einfache Rezepte

für Feste und Gäste

lässt sich gut vorbereiten

raffiniert

Gargerät

Backofen/Herd

Dampfgarer

Grill

Geschmacksrichtung

salzig

Art der Grundlage

Fleisch: Kalb

Gemüse

Käse / Milchprodukt

Herkunft der Speise

deutsch

Rezept für

2 Personen

Temperaturbereich

warm

ZubereitungDie Paprika waschen, vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen unter dem Grill (mittlerer Einschub) bei 200°C etwa 6 Minuten grillen bis die Haut dunkel wird und Blasen wirft. Aus dem Ofen nehmen und die Haut abziehen.

Den Backofen auf 180° C Heißluft einstellen. Das Kalbsfilet waschen und trocken tupfen. Längs aufschneiden, aber nicht durchschneiden.

Mit Frischhaltefolie bedecken und flach klopfen. Mit Senf bestreichen, Petersilie darüber streuen, die Paprika drauflegen und alles zusammen einrollen. Mit Küchengarn fixieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Roulade in 1 EL Speiseöl von allen Seiten scharf anbraten, aus der Pfanne in eine Auflaufform geben und zur Seite stellen.

Den Bratensaft in der Pfanne mit Portwein ablöschen und mit dem Kalbsfond aufgießen. Die Soße zur Roulade geben und ca. 40 Minuten im Ofen fertig garen.

Die Kartoffeln in Würfel schneiden und im Dampfgarer bei 100 ° C 20 Minuten lang garen (alternativ auf der Kochstelle 20 Minuten lang in Salzwasser kochen, abgießen). Die Karotten in Scheiben schneiden, in Olivenöl scharf anbraten. Kartoffelwürfel zu den Karotten in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die fertig gegarte Roulade aus der Soße nehmen und mit Alufolie abgedeckt im ausgeschalteten Ofen warm stellen.

In einem kleinen Topf den Zucker karamellisieren, die Soße dazu geben, etwas einkochen lassen, die Butter unterrühren und mit angerührter Speisestärke binden.
ZubereitungstippsDie Roulade in Stücke teilen, mit der Soße, den Kartoffeln und Karotten servieren.