Krosses Perlhuhn mit Ciabatta-Oliven-Füllung

ZutatenFür 4 Personen

2 Knoblauchzehen
100 g schwarze Oliven (ohne Stein)
1 Ciabatta-Brot (200 g)
2 Eier
120 ml Milch
Salz
Pfeffer a. d. Mühle
1 Perlhuhn (1,2 kg; küchenfertig)
1 rote und 1 gelbe Paprikaschote
2 Zucchini
300 g Eiertomaten
1 Bund Kräuter der Provence
1 unbehandelte Zitrone
100 ml Olivenöl
Art der Speise

Hauptgerichte

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

raffiniert

lässt sich gut vorbereiten

für Feste und Gäste

einfache Rezepte

Gargerät

Dampfgarer

Geschmacksrichtung

salzig

Art der Grundlage

Geflügel: Huhn

Herkunft der Speise

deutsch

Rezept für

4 Personen

Temperaturbereich

warm

Zubereitung1.) Für die Füllung Knoblauchzehen schälen und mit den Oliven fein hacken. Das Brot in Würfel schneiden, mit dem Knoblauch, Oliven, den Eiern und der Milch vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Perlhuhn waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Mit der Brotmischung füllen. Das Perlhuhn bei 95 °C 65 Minuten im gefetteten gelochten Garbehälter garen.

2.) Paprikaschoten halbieren, entkernen und waschen. Zucchini putzen und waschen. Alles in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kräuter waschen und trockenschütteln. Die Zitrone waschen, trockentupfen und in Scheiben schneiden.

3.) Das Gemüse mit 80 ml Olivenöl, Kräutern, Salz, Pfeffer und Zitronenscheiben in einen ungelochten Garbehälter geben. Mit Frischhaltefolie abdecken. Nach 40 Minuten Garzeit des Perlhuhns das Gemüse ebenfalls in den Dampfgarer geben und 20 bis 25 Minuten zusammen mit dem Perlhuhn fertig garen.

4.) Falls noch Brotfüllung übrig ist, den Rest in Frischhaltefolie wickeln und wie einen Bonbon zusammenrollen. Die Folie mit einer Gabel einstechen und 15 Minuten mit dem Gemüse mitgaren.

5.) Das Perlhuhn in acht Teile zerlegen und mit restlichem Olivenöl einpinseln. Unter dem Grill im Backofen etwa 8 Minuten bräunen. Das Perlhuhn mit dem Gemüse und der Füllung anrichten.
ZubereitungstippsZum Perlhuhn Ciabatta-Brot reichen.
Statt Perlhuhn können Sie auch ein Maishähnchen von 1 kg Gewicht oder ein normales Hähnchen von 1 kg Gewicht nehmen.