Möhren-Sonnenblumenkern-Brot

ZutatenRezept für 20 Scheiben:

Zum Vorbereiten:
250 g Möhren

Für den Hefeteig:
700 g Weizenmehl (Type 405)
2 Pck. Trockenbackhefe
200 g Sonnenblumenkerne
2 TL Zucker
3 schwach geh. TL Salz
500 ml (1/2 l)
lauwarmes WasserKalorienPro Brotscheibe: E: 6 g, F: 3 g, Kh: 30 g, kJ: 743, kcal: 177, BE: 2,5
Art der Speise

Backwaren

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

raffiniert

Gargerät

Combi-Dampfgarer

Dampfgarer

Gebäck und Backwaren

Brot / Brötchen

Art der Grundlage

Getreide

Zubereitung1. Zum Vorbereiten Möhren putzen, schälen und grob raspeln.

2. Für den Hefeteig Mehl mit Hefe in einer Rührschüssel sorgfältig vermischen. Möhrenraspel und übrige Zutaten, aber nur 175 g der Sonnenblumenkerne, hinzufügen und mit Handrührgerät mit Knethaken auf niedrigster Stufe verrühren, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt etwa 15 Minuten gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

3. Eine Kastenform (30 x 11 cm) fetten und mit den übrigen Sonnenblumenkernen ausstreuen.

4. Den Teig noch einmal kurz mit dem Handrührgerät durchkneten, mithilfe einer Teigkarte in die Form füllen und eventuell mit einem angefeuchteten Teigschaber glatt streichen. Den Teig zugedeckt noch einmal 10 Minuten gehen lassen, dann der Länge nach mit einem spitzen Messer etwa 1 cm tief einschneiden.

5. Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen (180 °C) schieben (siehe Einleitung).

6. Das Brot auf einen Combirost stürzen, wieder umdrehen und erkalten lassen.
ZubereitungstippsDas Brot lässt sich gut einfrieren. Sie können das Brot anstatt mit Sonnenblumenkernen auch mit Walnusskernen zubereiten. Statt mit Möhren schmeckt das Brot auch sehr lecker mit der gleichen Menge geputzter, geraspelter Zucchini.
Geräte-EinstellungenCombigarenHeißluft plusKlimagaren
Einschubebene1. v. untenDiese Geräteeinstellung muss bei DGC 5080/85 XL zusätzlich zu der Funktion "Combigaren" gewählt werden.2. v. unten
Feuchte30%
Temperatur180°C180°C
Zeit50-55 Min.50-55 Min.
Zeitpunkt der Dampfstöße1. Dampfstoß:
sofort nach Einschub des Brotes