Pommes frites

Zutatenetwa 4 Portionen

1 kg große Kartoffeln (festkochend, z. B. Linda)
1 kg ungehärtetes Pflanzenfett (oder 1 l neutrales Pflanzenöl)KalorienPro Portion à 200g: 1036 kJ / 248 kcal, E 5 g, F 10 g, KH 33 g
Art der Speise

Beilagen

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

preiswert

lässt sich gut vorbereiten

einfache Rezepte

Gargerät

Backofen/Herd

Fritteuse

Geschmacksrichtung

salzig

Art der Grundlage

Kartoffeln

Herkunft der Speise

international

Rezept für

4 Personen

Temperaturbereich

warm

Zubereitung1. Kartoffeln schälen und in Stifte schneiden (etwa Ø 1 cm). Dünne Spitzen entfernen. Stifte 30 Min. in kaltes Wasser legen, damit die überschüssige Stärke ausgewaschen wird.

2. Fett oder Öl in einem Topf oder in einer Friteuse auf 120° bis 130° C erhitzen.

3. Kartoffelstäbchen aus dem Wasser nehmen, mit einem Küchentuch gut abtupfen, portionsweise in das heiße Öl geben und etwa 10 Minuten frittieren. Nicht zu viele Stäbchen auf einmal in den Topf geben, da das Fett sonst zu schnell abkühlt.

4. Stäbchen aus dem Topf nehmen und gut abtropfen lassen. Für etwa 30 Minuten beiseitestellen. Mit den restlichen Stäbchen ebenso verfahren.

5. Fett auf 150°–160° C erhitzen, darin die Pommes frites etwa 7–8 Minuten frittieren, bis sie goldbraun und knackig sind. Aus dem Öl nehmen, gut abtropfen lassen.

6. Pommes frites erst kurz vor dem Servieren salzen, da sie sonst Wasser ziehen und weich werden.