Porterhouse-Steak

ZutatenFür 2–3 Portionen

1 Porterhouse-Steak (4 cm dick und gut abgehangen)
1 EL flüssiges Butterschmalz
6–9 mittelgroße gekochte Kartoffeln
2–3 EL Olivenöl
1–2 Knoblauchzehen
2–3 Tomaten
je 1/2 EL Rosmarinnadeln, Thymianblättchen und grobes Meersalz
1/2 TL schwarze Pfefferkörner

außerdem: AlufolieKalorienPro Portion: 2556 kJ / 613 kcal, E 41 g, F 31 g, KH 40 g
Art der Speise

Hauptgerichte

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

für Feste und Gäste

lässt sich gut vorbereiten

luxuriös

raffiniert

Gargerät

Grill

Geschmacksrichtung

salzig

Art der Grundlage

Fleisch: Rind

Herkunft der Speise

deutsch

Rezept für

2 Personen

Temperaturbereich

warm

Zubereitung1. Alufolie nach Maß so zuschneiden, dass der Fettrand des Steaks während des Grillens abgedeckt werden kann. Das Fleisch am Fettrand 3–4 Mal einschneiden und mind. 2 Std. vor dem Zubereiten Raumtemperatur annehmen lassen. Butterschmalz auf beide Fleischseiten streichen.

2. Kartoffeln pellen, längs in Spalten schneiden, in eine Schüssel geben, mit Öl beträufeln und gut mischen. Knoblauch längs in Stifte schneiden. Tomaten an der Rundung kreuzweise einschneiden, mit Knoblauchstiften spicken und mit Öl bestreichen. Rosmarin fein hacken und mit Thymian, Salz und Pfeffer im Mörser zerdrücken.

3. Teller und eine Platte vorwärmen. Das Steak auf die Mitte des Universalblechs legen, die Kartoffelspalten und Tomaten links und rechts am Blechrand verteilen. Das Steak vom Blech nehmen und auf die Rostmitte legen. Das Blech mit Kartoffeln und Tomaten in den kalten Backofen in die 4. Einschubebene von unten schieben und den Backofen einschalten.

Einstellung: Grill groß/ 275° C.

4. Nach 5 Min. den Rost mit dem Fleisch in die 5. Einschubebene von unten schieben. Nach 3 Min. das Fleisch um 90° drehen, Alufolie auf den Fettrand legen und das Steak nach weiteren 2–3 Min. wenden. Dabei auch die Kartoffeln wenden und die Tomaten unter das Fleisch schieben, damit sie nicht schwarz werden.

5. Nach 3 Min. das Fleisch erneut um 90° drehen, den Fettrand mit Alufolie abdecken, Kartoffeln bewegen, das Steak 2–3 Min. zu Ende (medium) grillen und auf der vorgewärmten Platte mit Alufolie bedeckt 3–5 Min. im Speisenwärmer oder auf der geöffneten Ofenklappe ruhen lassen.

6. Das Fleisch mit Gewürzsalz bestreuen, vom Knochen lösen, in fingerdicke Streifen schneiden und mit den Kartoffeln und Tomaten anrichten.
ZubereitungstippsWer sein Steak mehr oder weniger durchgebraten essen möchte, muss die Garzeit entsprechend 1–2 Min. verlängern oder verkürzen.