Rosmarinspieß mit Fisch & Fleisch

ZutatenFür 4 Portionen

70 g Butter
200 g Seeteufelfilet
160–200 g Schweinefilet
120 g Lammlachsfilet (Fisch in 8, Fleischstücke in je 4 gleich große Medaillons geschnitten)
Salz
schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
4 kräftige Rosmarinzweige (je 20 cm)
1 kleiner Rosmarinzweig (6 cm)
1 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen (geschält)
2 Schalotten (geschält)
100 ml Gemüsebrühe
100 g Rotwein
100 ml roter Banyuls (Dessertwein aus dem Roussillon, ersatzweise Portwein)
1–1 1/2 EL Sojasauce
1 kleine entkernte ChilischoteKalorienPro Portion: 1398 kJ / 332 kcal, E 25 g, F 22 g, KH 3 g
Art der Speise

Vorspeisen / kleine Gerichte

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

einfache Rezepte

für Feste und Gäste

lässt sich gut vorbereiten

raffiniert

Gargerät

Backofen/Herd

Geschmacksrichtung

salzig

Art der Grundlage

Fisch

Fleisch: Schwein

Herkunft der Speise

international

Rezept für

4 Personen

Temperaturbereich

warm

Zubereitung1. Von der Butter 50 g in kleine Würfel schneiden und gut kühlen. Alle Fisch- und Fleischmedaillons mit Salz und Pfeffer würzen, gleichmäßig verteilt, mit 5 mm Abstand abwechselnd auf die großen Rosmarinzweige stecken. Den Backofen mit einer ofenfesten Form in der 2. Einschubebene, in der die Spieße nebeneinander Platz haben, vorheizen. Einstellung: Ober-/Unterhitze / 90° C. Teller und eine Schale für die Sauce im Speisenwärmer vorwärmen.

2. Öl und 20 g Butter in einer großen Pfanne mit einer angedrückten Knoblauchzehe erhitzen. Knoblauch entfernen. Die Spieße unter häufigem Wenden 2–3 Min. anbraten, in die ofenfeste Form legen und 20–30 Min. garen.

3. Schalotten und restliche Knoblauchzehe würfeln und in dem Restfett in der Pfanne unter Rühren glasig dünsten. Brühe, beide Weinsorten und Sojasauce dazugießen, Chilischote und kleinen Rosmarinzweig dazugeben, alles in einen kleineren Topf schütten. Sauce bei milder Hitze auf 80–100 ml einkochen. Chili und Rosmarin entfernen. Sauce von der Kochstelle ziehen, von den Butterwürfeln kleine Flöckchen schaben und nach und nach mit einem Schneebesen unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Die Spieße auf vorgewärmte Teller legen, die Sauce angießen.
ZubereitungstippsDazu passt Lorbeer-Kartoffelpüree.