Wildpasteten

ZutatenFür 12 Portionen

200 g Wildfleisch (Hase, Hirsch, Wildschwein)
60 g fetter, geräucherter Speck
1 (50 g) Zwiebel
2 Eßl. gehackte Petersilie
1 Teel. Thymian, geh.
2 Eßl. Sahne
1 Eßl. Portwein
Salz
1 Paket Blätterteig, TK (300 g)
1 Eiweiß
1 Eigelb
1 Eßl. DosenmilchKalorienPro Portion: 2437 kJ / 582 kcal, E 13 g, F 42 g, KH 37 g
Art der Speise

Vorspeisen / kleine Gerichte

Backwaren

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

für Feste und Gäste

lässt sich gut vorbereiten

luxuriös

Gargerät

Backofen/Herd

Gebäck und Backwaren

Herzhaftes

Geschmacksrichtung

salzig

Art der Grundlage

Wild / Wildgeflügel

Herkunft der Speise

deutsch

Temperaturbereich

warm

Rezept für

>8 Personen

ZubereitungWildfleisch abspülen, trockentupfen, mit dem Speck durch eine feine Scheibe des Fleischwolfes drehen. Zwiebel schälen, fein würfeln, mit Petersilie, Thymian, Sahne und Portwein zur Fleischmasse geben und mit Salz abschmecken.

Den nach Packungsangabe aufgetauten Blätterteig zu einem Rechteck von 30 x 40 cm ausrollen. 12 Quadrate (10 x 10 cm) ausrädeln. Die Fleischmasse darauf verteilen. Teigecken mit Eiweiß bestreichen. Über der Fleischmasse in der Mitte zusammendrücken. Mit mit Dosenmilch verquirltem Eigelb bestreichen. Die Pasteten auf ein mit kaltem Wasser abgespültes Backblech legen und goldbraun backen.
Geräte-EinstellungenHeißluftOber-/Unterhitze
Temperatur170–190°C190–210°C
Einschubebene1. v. unten1. v. unten
Zeit20–25 Minuten15–20 Minuten + Vorheizen