Wildschweinbraten im Brotmantel

ZutatenFür 6 Portionen

1000 g Roggenbrot-Backmischung
1 Bund Suppengrün
1 Zwiebel
1800 g Wildschweinrollbraten (Nacken)
Salz
Pfeffer
3 EL Öl
1 EL Tomatenmark
250 ml Rotwein
600 ml Wildfond
3 Zweige Rosmarin
3 Zweige Thymian
5 Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter

Für die Dampfstöße:
ca. 250 ml WasserKalorienPro Portion: 4694 kJ / 1122 kcal, E 75 g, F 36 g, KH 119 g
Art der Speise

Hauptgerichte

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

einfache Rezepte

für Feste und Gäste

lässt sich gut vorbereiten

luxuriös

raffiniert

Gargerät

Backofen/Herd

Gourmet-Bräter

Geschmacksrichtung

salzig

Art der Grundlage

Wild / Wildgeflügel

Herkunft der Speise

deutsch

Rezept für

6 Personen

Temperaturbereich

warm

Zubereitung1. Den Brotteig nach Packungsangaben zubereiten und entsprechend gehen lassen. Suppengrün und Zwiebel klein würfeln.

2. Den Rollbraten mit Salz und Pfeffer würzen. In Öl in einem Bräter rundum anbraten. Das Gemüse zugeben und bräunen. Das Tomatenmark kurz mitrösten und mit einem Drittel des Rotweins ablöschen. Den Wein fast vollständig reduzieren lassen und so fort fahren, bis der Rotwein aufgebraucht ist.

3. Mit dem Wildfond auffüllen, jeweils zwei Zweige Rosmarin und Thymian sowie Wacholderbeeren und Lorbeerblätter zugeben. Zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen.

4. Den aufgegangenen Brotteig halbieren, 1 cm dick ausrollen und eine Hälfte auf ein Universalblech legen. Den Braten aus dem Fond nehmen, vom Küchengarn befreien und auf den Teig legen. Den restlichen Rosmarin und Thymian auf den Braten legen und die zweite Hälfte des Brotteiges darüberlegen. Die Seitenränder gut andrücken, so dass beim Backen kein Fleischsaft austreten kann. Im Backofen garen.

5. Den Bratenfond passieren, etwas reduzieren lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell mit etwas angerührter Speisestärke binden und zu dem aufgeschnittenen Braten servieren.
ZubereitungstippsBei Verwendung des Speisenthermometers Kerntemperatur 85°C

Zubereitungszeit: 165–175 Minuten
Geräte-EinstellungenKlimagaren
Dampfstöße3
Einschubebene2. von unten
Temperatur170–190°C
Zeit90–100 Minuten
Zeitpunkt der Dampfstößenach 6 Minuten
nach weiteren 15 Minuten
nach weiteren 15 Minuten