Zitruskuchen mit Kumquats und kandierten Kumquat-Scheiben

ZutatenFür 2 x 18 Stück

1 Bio-Zitrone
1 Bio-Orange
1 Limette
3–4 Saftorangen
300 g Zucker
250 g weiche Butter und etwas für die Form
275 g Mehl (Type 550)
2 TL Backpulver
120 g Kumquats (Zwergorangen)
Salz
5 Eier (Größe M, zimmerwarm)

außerdem:
2 Rehrückenformen (je 30 x 12 cm) oder 1 Kastenform (30 cm)
Holzspieße zum Einstechen
KlarsichtfolieKalorienPro Portion: 129 kcal / 541 kJ, E 2 g, F 7 g, KH 715 g
Art der Speise

Backwaren

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

einfache Rezepte

für Feste und Gäste

lässt sich gut vorbereiten

raffiniert

Gargerät

Backofen/Herd

Gebäck und Backwaren

Kuchen / Torten

Geschmacksrichtung

süß-sauer

Art der Grundlage

Ei

Früchte

Getreide

Käse / Milchprodukt

Herkunft der Speise

international

Rezept für

>8 Personen

Temperaturbereich

warm

Zubereitung1. Zitronen- und Orangenschale abreiben. Zitrusfrüchte auspressen, 350 ml Zitrussaft abmessen und mit 75 g Zucker zu Sirup verrühren.

2. Form(en) mit Butter einfetten. Mehl mit Backpulver mischen. Kumquats würfeln, Kerne entfernen.

3. Butter, 225 g Zucker, abgeriebene Zitrusschalen und 1 Prise Salz hellcremig schlagen, die Eier nacheinander dazugeben.

4. Zuerst die Mehlmischung, dann Kumquats unterrühren, Teig in die Form(en) füllen, glatt streichen und in der 2. Einschubebene von unten backen (Rehrückenformen: 30–35 Min., Ober–/Unterhitze 180° C oder Umluft 160° C; Kastenform: 75 Min., 180° C Ober-/ Unterhitze). Den Teig nach 15 Min. 1 cm tief mit einem Messer mittig längs einschneiden.

5. Den Sirup verrühren, bis der Zucker aufgelöst ist. Den gebackenen Kuchen in der Form mit Holzspießen einstechen und den Sirup über den Kuchen gießen.

6. Sobald der Sirup aufgesogen ist, den Kuchen auf Klarsichtfolie stürzen und abkühlen lassen.
ZubereitungstippsDer Kuchen lässt sich gut einfrieren oder verschenken.