Lösungen für Universitäts-Labore

Systemlösungen für reproduzierbare Ergebnisse

Vorteile der maschinellen Laborglasaufbereitung

Viele Laboratorien entscheiden sich für die maschinelle Aufbereitung von Laborgläsern. Zum einen ist jegliche Handhabung von Laborgläsern mit einer potentiellen Gefahr für das Laborpersonal verbunden. Glasbruch während der manuellen Reinigung kann zu Verletzungen führen. Infektiöse und toxische Kontaminationen stellen ein gesundheitliches Risiko dar. Zum anderen kann nur die maschinelle Aufbereitung von Laborgläsern und -utensilien standardisiert, validiert und automatisch dokumentiert werden. Da die Reinigungs- und Desinfektionsautomaten während des gesamten Prozesses geschlossen bleiben, wird die potentielle Gefahr für das Laborpersonal auf ein Minimum reduziert. Aus diesem Grund wird durch die maschinelle Aufbereitung ein Maximum an Personalschutz erreicht.

Mehr über „Systemlösungen für reproduzierbare Ergebnisse“ erfahren