Bernhard Büdel kocht jetzt bei Miele

Gütersloh, 12. Juli 2019 Nr. 62/2019
  • Spitzenkoch führt regelmäßig Kurse am Freitagabend durch

Bernhard Büdel kocht wieder. Der Spitzenkoch, der erst im vergangenen Winter nach zehnjähriger Tätigkeit das Gütersloher Restaurant „Medium“ geschlossen hatte, wird Ende August bei Miele sein erstes „Kochkunst“-Event durchführen.

In der heimischen Gastronomieszene ist Bernhard Büdel bestens bekannt, hat er doch lange Zeit seines Berufslebens in Ostwestfalen verbracht, darunter in den mit einem Michelin-Stern dekorierten Häusern „Büdels Restaurant Verl“ und „Hotel am Doktorplatz und Büdels Restaurant“ (Rheda-Wiedenbrück). Der renommierte Koch geht zwar auf die 67 zu, kann sich das Leben ganz ohne Kochlöffel aber nicht vorstellen.

Das Miele-Angebot kam daher auch passend. Freitagsabends will er im Miele Experience Center (Haupteingang, Carl-Miele-Straße 29) exquisite Gerichte anbieten. Eine Besonderheit: Mitmachen ist erwünscht. Themen und Rezepte für den jeweiligen Abend tragen die Handschrift Büdels. Es beginnt am 30. August mit „After Work Cooking“, an einem späteren Termin heißt das Motto „Surf & Turf – das Duett von Fisch und Fleisch“, zum Herbst darf es auch Wild sein. „Ich habe schon Ideen für die eine oder andere ausgefallene Kreation, denn das Besondere macht doch gerade beim Kochen den Reiz aus“, verspricht Büdel. Zu allen Kochkunst-Events erwartet die Teilnehmer ein exklusives Vier-Gänge-Menü mit Aperitif, begleitenden Weinen und Kaffeespezialitäten. Gekocht wird immer von 18 bis 22 Uhr in einer der neu gestalteten Aktivküchen. Das Anmeldeformular zur „Kochkunst“ findet sich auf der Startseite von miele.de in der Rubrik „Aktionen & Events“.

 

Über das Unternehmen: Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Produktbereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen/Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- sowie Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Wäschetrockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Laboratorien (Geschäftsbereich Professional). Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie je ein Werk in Österreich, Tschechien, China und Rumänien. Hinzu kommen die zwei Werke der italienischen Medizintechnik-Tochter Steelco Group. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2017/18 rund 4,1 Milliarden Euro, wovon 70 Prozent außerhalb Deutschlands erzielt wurden. In fast 100 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt der in vierter Generation familiengeführte Konzern etwa 20.100 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, 11.200 davon in Deutschland. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Gütersloh in Westfalen.

Download als PDF Download inkl. Medien (zip)
Medienkontakt

Michael Prempert
+ 49 (0)5241/89-1957
michael.prempert@miele.com

Medien zu dieser Meldung

Beschreibung Download

Bernhard Büdel steht wieder am Herd: Ende August zum ersten Mal bei der „Kochkunst“ bei Miele.

High Resolution JPG
Ansprechpartner Presse

Ansprechpartner

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen oder Wünsche haben. Wir helfen Ihnen gern.

Zu den Ansprechpartnern

Presseservice abonnieren

Mit dem kostenlosen Miele-Presseservice erhalten Sie per Mail einen Link zu den neuesten Pressetexten und Fotos von Miele.

Hier anmelden