Dank an langjährig Beschäftigte

Gütersloh, 9. März 2018 Nr. 040/2018

Jubiläumsfeier für Mitarbeiter bei Miele

117 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Miele-Standorten feierten heute ihr Jubiläum. Die Geschäftsleitung dankte den langjährigen Beschäftigten für ihre Treue zum Unternehmen. 17 von ihnen arbeiten seit 40 Jahren bei Miele, und 100 Jubilare gehören seit 25 Jahren dem Unternehmen an.

Zunächst konnten die liebevoll dekorierten Arbeitsplätze der Kolleginnen und Kollegen am Standort Gütersloh besichtigt werden. Hier ein Liegestuhl unter Palmen, dort ein Gartenparadies, Ausrüstung für die Fahrradtour oder eine Café-Bar – für einige Stunden standen heute die Freizeitaktivitäten, Urlaubsziele oder auch die berufliche Leidenschaft der Jubilare im Vordergrund.

Bei der Jubiläumsfeier dankte Dr. Markus Miele den Anwesenden im Namen der Geschäftsleitung für ihren langjährigen Einsatz: „Der Raum ist wie so häufig beim Jubiläum gut gefüllt. Daran können wir Ihre tiefe Verbundenheit mit dem Unternehmen erkennen, und dafür möchten wir Ihnen heute unseren Dank aussprechen.“ 

Rückblick auf die Eintrittsjahre

In seiner Ansprache blickte Markus Miele auch auf historische Ereignisse in den Eintrittsjahren der Jubilare zurück. 1978 sei der polnische Kardinal Karol Wojtyla zum Papst gewählt worden und als Johannes Paul II. in die Geschichte eingegangen. Das Camp-David-Abkommen, das später zum israelisch-ägyptischen Friedensvertrag führte, wurde ausgehandelt. Reinhold Messner und Peter Habeler bestiegen als erste Menschen den Mount Everest ohne Sauerstoffgerät. „Und Miele präsentierte 1978 die weltweit erste Generation Waschmaschinen, Trockner und Geschirrspüler mit Sensortechnik aus der Serienfertigung“, so der Geschäftsführende Gesellschafter. 1993 sei der europäische Binnenmarkt in Kraft getreten. Das Gaza-Jericho-Abkommen legte den Grundstein für den Friedensprozess im Nahen Osten, und in Südafrika erhielten Nelson Mandela und Frederik Willem de Klerk den Friedensnobelpreis für die Beendigung der Apartheidpolitik.

Stellvertretend für alle Jubilare dankte Jürgen Muth der Geschäftsleitung für die Einladung zur Feier. Er ist seit 25 Jahren in der Miele Vertriebsgesellschaft Deutschland tätig, bis 2008 als Vertriebsbeauftragter im Großraum Frankfurt und seitdem als Verkaufsleiter Küchenmöbelfachhandel in der Region Mitte. „Im Rückblick hat jeder seine persönlichen Highlights, an die man sich gerne erinnert. Diese Erinnerung prägt uns, sie hat aus uns ‚Miele-Menschen‘ gemacht, die sich stets den neuen Aufgaben stellen“, sagte Muth. „Ich bin mir sicher, wir werden gemeinsam den erfolgreichen Weg fortsetzen, da im Familienunternehmen Miele jeder ein Teil des Ganzen ist.“

Jubilare aus elf Ländern

Die Jubilare aus den Werkstandorten arbeiten in Gütersloh, Bielefeld, Euskirchen, Lehrte, Oelde, Warendorf sowie im österreichischen Bürmoos. Hinzu kommen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Hauptverwaltung und der Vertriebsgesellschaft Deutschland. 23 der Festgäste waren aus den Vertriebsgesellschaften Belgien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Tschechien sowie den USA angereist. Insgesamt konnten mittlerweile weltweit bereits 14.341 Miele-Beschäftigte ihr Jubiläum feiern.

Vom Standort Gütersloh feierten folgende Mitarbeiter ihr Arbeitsjubiläum:

40 Jahre

Dirk Blome, Ute Dill, Ursula Lietmeyer, Andreas Ozimkowski, Hugo Schoppengerd,
Robert Schuster, Dietmar Weik.

25 Jahre

Klemens Andrup, Annette Bensmann, Axel Brauer, Dieter Brochhaus, Anke Brüdrich, Ralph Bruelheide, Alexander Brull, Jakob Dick, Thomas Dieckmann, Wolfgang Dogs, Fadel El-Deene, Barbara Fauseweh, Ralf Fritzlar, Henry Günthel, Klaus Hayotz, Holger Joans, Heike Johanntoberens, Zbigniew Judkowiak, Heinrich Kanke, Peter Kinnett, Raimund Komor, Uwe Kowalski, Gunter Kretzschmar, Jürgen Lehmann, Johann Mahl, Karsten Mann, Siegmund May, Daniela Meisolle, Michael Menz, Edeltraud Mihatsch, Jürgen Müller, Jürgen Muth, Kirsten Nagelschmidt, Katrin Pauke, Georg Pieper, Stanislaw Pierzchala, Georgios Plavos, Michael-Bernhard Pomberg, Reinhard Pöppl, Anke Redlin, Andrej Regehr, Tanja Rehbock, Ulrike Rokahr, Jürgen Rösch, Norbert Schäfer, Galina Schilowa, Thomas Schleicher, Cornelia Schott, Oliver Siggemann, Antoinette Stritzke, Viktor Stroh, Alexander Tordat, Bettina Welzhofer, Anke Winkler.

(549 Wörter, 4.241 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Über das Unternehmen: Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Produktbereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen/Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- sowie Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Wäschetrockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Laboratorien (Geschäftsbereich Professional). Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie je ein Werk in Österreich, Tschechien, China und Rumänien. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2016/17 rund 3,93 Milliarden Euro, wovon 70 Prozent außerhalb Deutschlands erzielt wurden. In fast 100 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt das in vierter Generation familiengeführte Unternehmen etwa 19.500 Menschen, 10.900 davon in Deutschland. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Gütersloh in Westfalen.

Download als PDF Download inkl. Medien (zip)
Medienkontakt

Catharina Saalbach
+ 49 (0)5241/89-1955
catharina.saalbach@miele.com

Medien zu dieser Meldung

Beschreibung Download

Das Foto zeigt die Jubilare des Standortes Gütersloh, die heute ihr 25- oder 40- jähriges Arbeitsjubiläum bei Miele feierten, mit der Geschäftsleitung.

 

High Resolution JPG
Ansprechpartner Presse

Ansprechpartner

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen oder Wünsche haben. Wir helfen Ihnen gern.

Zu den Ansprechpartnern

Presseservice abonnieren

Mit dem kostenlosen Miele-Presseservice erhalten Sie per Mail einen Link zu den neuesten Pressetexten und Fotos von Miele.

Hier anmelden