FashionMaster 4.0: Dampfbügelsystem von Miele kommt im neuen Look

Nr. 079/2021 Gütersloh, 7. Oktober 2021
  • Faltenfreie Bügelergebnisse mit bis zu vier bar Dampfdruck

  • 99,99 Prozent der Viren werden effektiv entfernt*

Mit Volldampf gegen Falten: Auch wenn die meisten Meetings derzeit virtuell stattfinden, sollten Hemd oder Bluse vor der Kamera knitterfrei aussehen. Dafür gibt es kein einfacheres und effektiveres Dampfbügelsystem als den FashionMaster von Miele. Nun hat der Gütersloher Hausgerätehersteller sein Erfolgsprodukt erneut weiterentwickelt. Der Marktstart des FashionMasters 4.0 beginnt ab sofort in Deutschland und Europa.

Als Miele vor neun Jahren sein erstes Dampfbügelsystem auf den Markt brachte, setzte der Familienkonzern neue Maßstäbe, etwa mit Blick auf Leistung, Vielseitigkeit und Bedienkomfort. Nun haben die Entwickler im Werk Lehrte den FashionMaster weiter verbessert. Zu den Neuerungen zählen ein größeres Ablagefach für das Bügeleisen und eine kratzfestere Lackierung in Weiß. Mehr war hier auch nicht nötig, denn schon vorher war der FashionMaster das vielleicht ausgereifteste Dampfbügelsystem am Markt.

Mit bis zu vier bar Dampfdruck und einer konstanten Dampfmenge von 100 g/min durchdringt der Dampf die dicksten Materialien und lässt selbst hartnäckige Falten schnell verschwinden. Einen wesentlichen Beitrag dazu leistet der aktive Bügeltisch: Die Aufblasfunktion sorgt für besonders sanftes Glätten, während die Absaugfunktion die Wirkung des Dampfes verstärkt. Darüber hinaus fixiert sie das Kleidungsstück, so dass es nicht verrutscht. Die Ein- und Abschaltautomatik steht für punktgenauen Einsatz: Sobald Dampf benutzt wird, startet das Gebläse – und setzt in Bügelpausen automatisch aus.

Dank des Bügeleisens mit der patentierten Wabensohle verteilt sich der Dampf optimal auf der gesamten Bügelsohle. Dieser Dampffilm lässt das Bügeleisen sanft über die Textilien gleiten. Der modellabhängige handliche Steamer ermöglicht schnelles und schonendes Glätten bei hängender Kleidung. Ob mit dem Bügeleisen oder dem Steamer – der FashionMaster bietet maximale Hygiene und geprüften Schutz. Bei punktueller Bedampfung für fünf Sekunden mit dem Bügeleisen (Leistungsstufe 3) oder dem Steamer, werden 99,99 Prozent der Viren wie Corona-, Influenza- und Noroviren (mit Ausnahme von Hepatitis-B-Viren) entfernt. Das hat die Hochschule Albstadt-Sigmaringen wissenschaftlich geprüft. Vom unabhängigen Institut für integrative Hygiene und Virologie – InFluenc_H – wurde das Dampfbügelsystem mit dem Hygienesiegel in Silber ausgezeichnet, die höchste Auszeichnung in dieser Kategorie (mehr zur Prüfmethode hier).

Ein weiteres Komfortmerkmal, das es so nur bei Miele gibt, ist das ebenfalls patentierte 1-2-Liftsystem. Rückenschonend und ohne Kraftaufwand ist das Gerät mit zwei Handgriffen aufgebaut. Durch die eingebaute Gasdruckfeder kann der Bügeltisch bequem und präzise auf die individuell passende Arbeitshöhe gebracht werden.

Auch die Reinigung geht beim FashionMaster leicht von der Hand: Er informiert über ein Display rechtzeitig und zuverlässig darüber, ob der Wassertank aufgefüllt werden muss oder eine Entkalkung erforderlich ist. Dafür errechnet das Gerät automatisch das Entkalkungsintervall in Abhängigkeit der Wasserhärte und der verdampften Wassermenge. Die Entkalkungsfunktion gibt es exklusiv bei Miele – genauso wie die automatische Spülfunktion: Abhängig von der verbrauchten Wassermenge ermittelt das Gerät das erforderliche Spülintervall und befreit den Dampferzeuger von Mineralrückständen aus dem verdampften Wasser.

Der FashionMaster 4.0 ist in drei Ausführungen erhältlich: Das Einstiegsmodell B 4312 ist mit einem Dampfdruck in 3,5 bar und einem anthrazitfarbenen, strapazierfähigen Bügeltischbezug erhältlich. Das Premiummodell B 4826 mit einem Dampfdruck von vier bar erscheint durch seinen neuen Bügeltischbezug in Brombeerrot in frischer Optik, während das Spitzenmodell B 4847 mit einem handlichen Steamer zusätzlich für beste Bügelergebnisse etwa bei Textilien auf dem Bügel sorgt.

*Mit Ausnahme von Hepatitis-B-Viren.

 

Über das Unternehmen: Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Bereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen/Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- und Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Luftreiniger, Waschmaschinen und Trockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Labore (Geschäftsbereich Professional). Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland, je ein Werk in Österreich, Tschechien, China, Rumänien und Polen sowie die zwei Werke der italienischen Medizintechnik-Tochter Steelco Group. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2020 rund 4,5 Milliarden Euro (davon in Deutschland: 29,5 Prozent). In fast 100 Ländern/Regionen ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt der in vierter Generation familiengeführte Konzern etwa 20.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, etwa 11.050 davon in Deutschland. Hauptsitz ist Gütersloh in Westfalen.

Download als PDF Download inkl. Medien (zip)
Medienkontakt

Hilal Kalafat
+ 49 (0)5241/89-1011
hilal.kalafat@miele.com

Medien zu dieser Meldung

Beschreibung Download

Der FashionMaster 4.0 ist in drei Ausführungen erhältlich. Modellabhängig gibt es noch einen handlichen Steamer, der für beste Bügelergebnisse bei hängenden Textilien sorgt. (Foto: Miele)

High Resolution JPG

Das Display informiert über den Gerätestatus, erinnert an das Nachfüllen des Wassers und führt Schrift für Schritt durch den Entkalkungsprozess. (Foto: Miele)

High Resolution JPG
Ansprechpartner Presse

Ansprechpartner

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen oder Wünsche haben. Wir helfen Ihnen gern.

Zu den Ansprechpartnern

Anmeldung Presseverteiler

Mit der Aufnahme in den kostenlosen Miele-Presseverteiler erhalten Sie per Mail einen Link zu den neuesten Pressemitteilungen und Fotos von Miele.

Hier anmelden