Feel, smell, touch and taste: Miele mit neuem Konzept auf der Küchenmeile

Gütersloh/Rödinghausen, 22. August 2019 Nr. 67/2019
  • Stimmungsvolles Ambiente für Einbaugeräte-Generation 7000

  • Immer Besser mit smarten Assistenten

Auf der Küchenmeile 2019 geht Miele nicht nur bei den Produkten andere Wege, sondern auch bei der Präsentation und der Architektur des gesamten Auftrittes. Zeitlos-elegantes Design, faszinierende Technik und Qualität sowie herausragende Ergebnisse für stilvollen Genuss – dies sind die vier Themenwelten, mit denen sich Miele erstmals auf Gut Böckel unter dem Messemotto #LifeBeyondOrdinary präsentiert. Fachbesucher dürfen sich auf ein Erlebnis für alle Sinne freuen.

Wie funktioniert die Kamera im Backofen? Und was macht den TempControl-Sensor im Induktionskochfeld so einzigartig? Die Antworten darauf finden Besucher in diesem Jahr an ausgebauten Komponenten und können sich persönlich von der technischen Finesse der Gerätegeneration 7000 überzeugen. Im Bereich Genuss gibt es praktische Tipps für das Kühlen von Lebensmitteln oder Wein und den richtigen Umgang mit Kaffee – verbunden mit geschmackvollen Kostproben. „Im Jahr unseres 120-jährigen Jubiläums rücken wir die vier Stärken der Marke Miele in den Fokus und das insbesondere am Beispiel der Einbaugeräte Generation 7000“, sagt Frank Jüttner, Leiter der Vertriebsgesellschaft Deutschland.

Die Sinne berührt auch eine Dunstabzugshaube, die mit außergewöhnlichem Design und einzigartigen Features ein individuelles Ambiente in der Küche schafft. Und für mehr Intelligenz im smarten Zuhause hält die Miele@mobile App weitere spannende Anwendungen bereit. Die Miele Tafelkünstler und der Gourmet-Lieferservice MChef, dessen Gerichte speziell für den Dialoggarer von Miele kreiert sind, sorgen für das leibliche Wohl. Wie in den vergangenen Jahren stellt Miele auf Gut Böckel in Rödinghausen aus. Fachbesucher sind vom 13. bis 19. September jeweils von 9 bis 18 Uhr herzlich willkommen.

 

Über das Unternehmen: Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Produktbereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen/Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- sowie Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Wäschetrockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Laboratorien (Geschäftsbereich Professional). Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie je ein Werk in Österreich, Tschechien, China und Rumänien. Hinzu kommen die zwei Werke der italienischen Medizintechnik-Tochter Steelco Group. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2017/18 rund 4,1 Milliarden Euro, wovon 70 Prozent außerhalb Deutschlands erzielt wurden. In fast 100 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt der in vierter Generation familiengeführte Konzern etwa 20.100 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, 11.200 davon in Deutschland. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Gütersloh in Westfalen.

Download als PDF Download inkl. Medien (zip)
Medienkontakt

Julia Cink
+ 49 (0)5241/89-1962
julia.cink@miele.com

Medien zu dieser Meldung

Beschreibung Download

Stimmungsvoll und mit neuem Konzept präsentiert Miele dem Fachpublikum seine Produktinnovationen auf Gut Böckel.

 

High Resolution JPG
Ansprechpartner Presse

Ansprechpartner

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen oder Wünsche haben. Wir helfen Ihnen gern.

Zu den Ansprechpartnern

Presseservice abonnieren

Mit dem kostenlosen Miele-Presseservice erhalten Sie per Mail einen Link zu den neuesten Pressetexten und Fotos von Miele.

Hier anmelden