Feinste Kost zur Berlin Food Week im Miele Experience Center

Gütersloh/Berlin, 1. Oktober 2019 Nr. 97/2019
  • Unternehmen ist zum sechsten Mal Hauptsponsor der Festivalwoche

Das Miele Experience Center Unter den Linden wird vom 21. bis 27. Oktober zur größten Kochschule in Berlin. Denn dann ist Berlin Food Week und das Unternehmen ist bereits zum sechsten Mal einer der Hauptsponsoren der Festivalwoche. Im Veranstaltungskalender ist das Experience Center (MEC) als Miele Cooking School ausgewiesen. Geplant sind 18 Workshops, die sich an Hobbyköche und Fortgeschrittene richten. Das Angebot reicht von „Perfekte Pommes für zu Hause“, „Intergalaktische Pralinenwelten“, „Die Vielseitigkeit der Algen“ bis zu „Trüffel trifft Pasta“. Das komplette Programm gibt es unter berlinfoodweek.de; Tickets sind ab dem 2. Oktober erhältlich.

Madlen Sandner-Dröse, die das MEC leitet, freut sich auf die Berlin Food Week: „Diese Themenveranstaltungen werden wieder in kurzer Zeit ausverkauft sein. Die Atmosphäre ist jedes Mal begeisternd. Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass wir doch einige Kochkursteilnehmer später als Kunden wiedersehen.“

Seit 2014 ist die Berlin Food Week die Plattform, auf der sich Spitzenköche, Gastronomen, Unternehmen, Journalisten, Foodies, Blogger und alle Menschen, die gutes Essen lieben, vernetzen. Mit den spannendsten und innovativsten Formaten wird interessierten Besuchern, Experten aus der Food-Branche und allen Genießern innerhalb einer Woche demonstriert, was Berlin in Sachen Ernährung, Qualität und Genuss zu bieten hat.

 

Über das Unternehmen: Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Bereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen/Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- und Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Trockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Labore (Geschäftsbereich Professional). Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie je ein Werk in Österreich, Tschechien, China und Rumänien. Hinzu kommen die zwei Werke der italienischen Medizintechnik-Tochter Steelco Group. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2018/19 rund 4,16 Milliarden Euro (Auslandsanteil rund 71 Prozent). In fast 100 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt der in vierter Generation familiengeführte Konzern etwa 20.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 11.050 davon in Deutschland. Hauptsitz ist Gütersloh in Westfalen.

Download als PDF
Medienkontakt

Michael Prempert
+ 49 (0)5241/89-1957
michael.prempert@miele.com

Ansprechpartner Presse

Ansprechpartner

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen oder Wünsche haben. Wir helfen Ihnen gern.

Zu den Ansprechpartnern

Presseservice abonnieren

Mit dem kostenlosen Miele-Presseservice erhalten Sie per Mail einen Link zu den neuesten Pressetexten und Fotos von Miele.

Hier anmelden