Geschirrspüler von Miele: Die Meilensteine

Bielefeld, 17. Mai 2019 Nr. 51a/2019

1929    Miele präsentiert Europas ersten elektrischen Geschirrspüler
            (runder Metallbottich, „Propeller“ verteilt Wasser im Innenraum)

1960    Erster vollautomatischer Geschirrspüler mit Frontbestückung/rotierenden  Sprüharmen; Umstellung im Miele-Werk Bielefeld: Geschirrspüler statt Zweiräder

1967    Einbau-Vollautomaten mit drei rotierenden Doppelsprüharmen und
automatischem Programm zur Enthärter-Regenerierung

1978    Erster Spüler der Welt mit Mikrocomputer/Sensor-Elektronik

1987    Patentierte Besteckschublade als dritte Spülebene

2001    Sensorische Messung von Wasserhärte und Verschmutzungsgrad

2004    Als erster Hersteller bietet Miele Geschirrspüler mit Salzgefäß in der Tür

2005    Erste Modelle mit Touch-Bedienung für mehr Bedienkomfort und Programmvielfalt  („Navitronic-Touch-Control“)

2007    Elektronische Profi-Pumpe für unterschiedliche Spüldrücke und Wechselspültechnik;  sensorgesteuerte Trocknung

2008    Verbräuche deutlich gesenkt: ab acht Liter Wasser (Automatikprogramm);
            0,6 kWh Strom (Warmwasseranschluss)

2010    „Generation 5000“: 3D-Besteckschublade seiten-/höhen-verstellbar; Innenraum  LED-ausgeleuchtet („BrilliantLight“); Automatische Türöffnung optimiert Trocknung („AutoOpen“)

2013    „Generation 6000“: Grifflose Türöffnung „Knock2open“,
            ab 6,5 Liter Wasserverbrauch; Verbrauchsanzeige „EcoFeedback“;
            FlexiTimer mit EcoStart

2016    Neue Baureihe „G 6000 EcoFlex“: Beste Reinigungsklasse A in nur 58 Minuten; Energieeffizienz „A+++ minus 20 Prozent“; noch flexibler zu nutzende Körbe und Besteckschublade

2018    Die Baureihe G 7000 ermöglicht dank der mit Pulvergranulat gefüllten integrierten PowerDisk eine automatische Dosierung des Reinigers. Zudem lassen sich die neuen Geschirrspüler per App mobil steuern und programmieren. Zusätzliche Flexibilität bei den Körben bietet die neue 3D-MultiFlex-Schublade: Durch das absenkbare rechte Seitenteil haben neben Bestecken auch kleine Geschirrteile wie Espressotassen Platz.

2019    Miele produziert im Werk Bielefeld den 20-millionsten Geschirrspüler.

Download als PDF
Medienkontakt

Reinhild Portmann
+ 49 (0)5241/89-1952
reinhild.portmann@miele.com

Ansprechpartner Presse

Ansprechpartner

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen oder Wünsche haben. Wir helfen Ihnen gern.

Zu den Ansprechpartnern

Presseservice abonnieren

Mit dem kostenlosen Miele-Presseservice erhalten Sie per Mail einen Link zu den neuesten Pressetexten und Fotos von Miele.

Hier anmelden