Gesunder und nachhaltiger Genuss aus dem Plantcube von Agrilution

Gütersloh/Berlin, 4. September 2020 Nr. 046/2020
  • Konkurrenzlos frische, aromatische und nährstoffreiche Salate, Kräuter und Microgreens

  • Smarter Gewächsschrank für einen gesunden Lebensstil

Lust auf frische Salate und Kräuter aus eigener Ernte, und dies mitten in der Stadt, ohne Balkon und Garten und das ganze Jahr über? Hier bieten die einzigartigen Plantcubes der neuen Miele-Tochter Agrilution eine ebenso innovative wie nachhaltige Lösung. Die kompakten, vollautomatisierten Gewächsschränke des Münchner Start-ups bringen gesunde Vielfalt auf den Teller und bieten zugleich einen stilvollen optischen Akzent für Küche und Wohnraum. Mit Agrilution baut Miele sein Portfolio für kreative und gesunden Genuss weiter aus.

Immer mehr Menschen zieht es in die urbanen Zentren, wo Gärten Mangelware sind und Agrarflächen immer rarer werden. Hier kommt die Idee des „Vertical Farming“ ins Spiel, ein zukunftsweisendes Konzept, um Nahrungsmittel umweltschonend und platzsparend in mehrstöckigen Gewächshäusern zu produzieren, und dies möglichst nah am Ort des Verzehrs. Agrilution bringt diese Idee als ‚Mini-Vertical-Farm‘ in die eigenen vier Wände. Der vollautomatisierte Plantcube ist nicht größer als ein Standardkühlschrank – und bietet perfekte Wachstumsbedingungen für Salate, Kräuter und Microgreens.

Weil alle Einflussfaktoren per Cloud gesteuert werden, herrscht immer Frühling in dem smarten Gewächsschrank. Die automatische Bewässerung versorgt die Pflanzen über einen integrierten Tank mit Wasser und Nährstoffen, wobei speziell entwickelte LEDs mit allen relevanten Wellenlängen des Sonnenspektrums für optimale Licht- und somit Wachstumsverhältnisse sorgen. So entstehen Pflanzen mit einer bis zu 30 Prozent höheren Nährstoffdichte und reich an Antioxidantien, Vitaminen und Mineralien.

Eine App informiert über das Wachstum und den richtigen Zeitpunkt, die Pflanzen zu genießen: Saisonal völlig unabhängig ist so das ganze Jahr über Erntezeit. Das ist Nachhaltigkeit auf den Punkt gebracht: Absolute Frische und gesunder Genuss ganz ohne Transportwege, Kühlungsketten und Verpackungsmüll.

Mit diesem Konzept findet Agrilution immer mehr Fans. „Schon im vergangenen Jahr gab es eine deutlich positive Umsatzentwicklung“, berichtet CEO Max Lössl, der Agrilution mit seinem Partner Philipp Wagner zusammen gegründet hat. Ein Trend, der sich 2020 fortsetzt – auch beeinflusst durch die Auswirkungen von COVID-19 in Form einer stärkeren Auseinandersetzung mit dem eigenen Zuhause und dem Zugang zu gesunden Nahrungsmitteln. So habe es während des Lockdowns einen merklichen Umsatzanstieg im Online-Geschäft gegeben, der sich später auch im stationären Handel fortgesetzt habe, erklärt Lössl. Zugleich sieht er ein erhöhtes Umweltbewusstsein bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern, und auch hier punktet Agrilution: Während ein Kilogramm Salat auf dem Feld bis zu seiner Ernte 240 Liter Wasser verbraucht und durchschnittlich 1.000 Kilometer zurücklegt bis er im Warenregal liegt, benötigt der Plantcube bei voller Auslastung nur die Hälfte dieser Menge für den Jahresbetrieb. Dies entspricht einer Wasserersparnis von 98 Prozent.

Aktuell lassen sich auf zwei Lagen acht Saatmatten auf einmal im Plantcube anpflanzen. Das Angebot umfasst 25 Pflanzensorten, darunter Thai Basilikum, Wasabina Blattsenf oder wilder Rucola. Den Wünschen der Kunden entsprechend, wird das Programm stetig erweitert, beispielsweise durch neue Mixes wie BBQ Salat, Buddha Bowl oder Stir Fry, wo auf einer Matte verschiedene Greens heranwachsen. „Wir haben aber nicht nur den Anspruch, die Qualität der Nahrungsmittel zu verbessern und so einen Beitrag für gesunde und genussvolle Ernährung zu leisten“, betont Max Lössl, „das zweite zentrale Thema ist die Nachhaltigkeit in allen Schritten, die für uns ebenfalls höchste Priorität hat.“

Erhältlich sind die Plantcubes im Agrilution Online-Shop und bei ausgewählten Küchenstudios und Fachhändlern (Bestelloption und Händlerliste: www.agrilution.de).

Medienkontakt Miele:

Carsten Prudent
Telefon: +49 (0)5241/89-1951
E-Mail: carsten.prudent@miele.com

Medienkontakt Agrilution:

Corinna Fromm
Telefon: +49 (0)89/55 05 20 50
E-Mail: agrilution@corinnafromm.de

 

Über Agrilution: Gründer Maximilian Lössl wächst als Sohn einer Entwicklungshelferin in China auf und erlebt früh den Kontrast zwischen technischem Komfort und tiefster Armut und Mangelernährung. Die Idee von Vertical Farming begeistert ihn sofort und lässt bei ihm die Vision wachsen, das revolutionäre Konzept langfristig in jedes Zuhause zu bringen. Er will ein perfektes Ökosystem kreieren, mit dem in Zukunft jeder seine eigenen, nährstoffreichen Pflanzen anbauen kann. 2013 fällt in München der Startschuss für Agrilution und seit März 2019 sind die Plantcubes im Markt erhältlich. Mit Co-Gründer Philipp Wagner führt Lössl ein engagiertes Team aus Wissenschaftlern und Ingenieuren für die Weiterentwicklung des zukunftsfähigen Indoor-Gewächsschranks. Seit Dezember 2019 gehört die Agrilution Systems GmbH zur Miele Gruppe.

Über Miele: Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Bereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen/Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- und Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Trockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Labore (Geschäftsbereich Professional). Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie je ein Werk in Österreich, Tschechien, China, Rumänien und Polen. Hinzu kommen die zwei Werke der italienischen Medizintechnik-Tochter Steelco Group. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2018/19 rund 4,16 Milliarden Euro (Auslandsanteil rund 71 Prozent). In fast 100 Ländern/Regionen ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt der in vierter Generation familiengeführte Konzern etwa 20.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 11.050 davon in Deutschland. Hauptsitz ist Gütersloh in Westfalen.

Download als PDF Download inkl. Medien (zip)
Medienkontakt

Carsten Prudent
+ 49 (0)5241/89-1951
carsten.prudent@miele.com

Medien zu dieser Meldung

Beschreibung Download

Der Plantcube ist nicht größer als ein Standardkühlschrank – und bietet perfekte Wachstumsbedingungen für Salate, Kräuter und Microgreens.

High Resolution JPG

Saisonal völlig unabhängig ist das ganze Jahr über Erntezeit. Eine App informiert über das Wachstum und den richtigen Zeitpunkt, die Pflanzen zu genießen. (Foto: Stefan Randlkofer)

High Resolution JPG
Ansprechpartner Presse

Ansprechpartner

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen oder Wünsche haben. Wir helfen Ihnen gern.

Zu den Ansprechpartnern

Presseservice abonnieren

Mit dem kostenlosen Miele-Presseservice erhalten Sie per Mail einen Link zu den neuesten Pressetexten und Fotos von Miele.

Hier anmelden