„Hygiene-Bonus“: Miele zahlt nach dem Kauf von Frischwasserspülern Geld zurück

Gütersloh, 1. Juli 2020 Nr. 035/2020
  • 400 Euro „Cashback“ für drei Modelle mit hohen Nachspültemperaturen

  • Auf Wunsch mit integrierter Flüssigdosierung

Hygienesicherheit wird derzeit überall dort großgeschrieben, wo in dieser Hinsicht ohnehin hohe Anforderungen gelten: etwa in Krankenhäusern, Senioreneinrichtungen und Kindergärten. Drei gewerbliche Frischwasserspüler, die mit hohen Nachspültemperaturen effektiv vor Viren und Keimen schützen, bietet Miele ab 1. Juli zu besonders günstigen Konditionen an.

Wer sofort in die Modelle PG 8059 HYGIENE, PG 8057 HYGIENEplus oder PG 8099 HYGIENEair investiert, bekommt nach dem Kauf 400 Euro erstattet. Der Kunde lädt die Rechnung innerhalb von 30 Tagen auf der Website www.miele.de/pro/hygiene-cashback hoch. Die Rückzahlung erfolgt dann direkt durch die Miele Vertriebsgesellschaft Deutschland.

Bei den Geräten PG 8059 und PG 8099 sorgen Temperaturen von 83°C, die im Nachspülgang über fünf Minuten gehalten werden, für hygienisch sauberes Geschirr. Die Zeit kann auf Wunsch verdoppelt und die Temperatur um weitere zwei Grad erhöht werden.

Das Modell PG 8099 ist zusätzlich mit einem Trocknungssystem ausgestattet, das den Griff zum Handtuch auch bei Kunststoffgeschirr überflüssig macht – und somit zusätzlich vor Bakterien in mehrfach benutzter Wäsche schützt. Damit besonders leichte Teile wie Medikamentenbecher oder Deckel von Schnabeltassen nicht verrutschen, gibt es dafür auf Wunsch spezielle Korbeinsätze.

Mit einem thermischen Desinfektionsprogramm, das sonst nur in Kliniken zum Einsatz kommt, bietet das Modell PG 8057 die maximal mögliche Prävention gegen Viren. Hier werden im Nachspülgang sogar 93°C erreicht.

Alle Geräte lassen sich auf Wunsch mit einer Dosierpumpe für flüssige Reiniger ausstatten. Damit werden gleichbleibende, sichere Abläufe möglich, und für Anwender reduziert sich der Arbeitsaufwand.

Weitere Informationen: www.miele.de/pro/hygiene-cashback

 

Über das Unternehmen: Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Bereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen/Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- und Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Trockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Labore (Geschäftsbereich Professional). Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie
je ein Werk in Österreich, Tschechien, China, Rumänien und Polen. Hinzu kommen die zwei Werke der italienischen Medizintechnik-Tochter Steelco Group. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2018/19 rund 4,16 Milliarden Euro (Auslandsanteil rund 71 Prozent). In fast 100 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt der in vierter Generation familiengeführte Konzern etwa 20.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 11.050 davon in Deutschland. Hauptsitz ist Gütersloh in Westfalen.

Download als PDF Download inkl. Medien (zip)
Medienkontakt

Anke Schläger
+ 49 (0)5241/89-1949
anke.schlaeger@miele.com

Medien zu dieser Meldung

Beschreibung Download

Einer von drei Frischwasserspülern mit Hygieneprogrammen, die Miele jetzt zu besonders günstigen Konditionen anbietet: der PG 8099 HYGIENEair mit integriertem Trocknungssystem. Dieses Gerät macht den Griff zum Handtuch überflüssig, sogar bei Kunststoffgeschirr.

High Resolution JPG
Ansprechpartner Presse

Ansprechpartner

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen oder Wünsche haben. Wir helfen Ihnen gern.

Zu den Ansprechpartnern

Presseservice abonnieren

Mit dem kostenlosen Miele-Presseservice erhalten Sie per Mail einen Link zu den neuesten Pressetexten und Fotos von Miele.

Hier anmelden