Miele-Frischwasserspüler mit Preisvorteil: Hygienisch sauberes Geschirr in fünf Minuten

Gütersloh, 6. September 2019 Nr. 71/2019
  • Aktionsmodell zum 120. Unternehmensgeburtstag

  • Für einen Bedarf von bis zu 40 Chargen täglich

Zum 120. Miele-Geburtstag gibt es jetzt auch bei den gewerblichen Frischwasserspülern ein attraktives Aktionsgerät. Das Modell „Series 120“ kostet in Deutschland 340 Euro weniger als das vergleichbare Seriengerät. Bestens geeignet ist es zum Beispiel für Cafés, Bistros oder Schulküchen. Miele empfiehlt das Gerät für einen Bedarf von bis zu 40 Chargen täglich.

Wie alle Spüler der regulären Baureihe punktet auch das Aktionsmodell mit extrem kurzen Laufzeiten ab fünf Minuten. Auf zwei Ebenen werden in den flexiblen Standardkörben bis zu 360 Teller sauber – pro Stunde. Komplette Wasserwechsel nach allen Programmabschnitten und hohe Nachspültemperaturen bis 70 °C sorgen für eine hygienische Reinigung von Geschirr und Besteck.

Für hohen Bedienkomfort sorgt zum Beispiel das patentierte Salzgefäß in der Tür, durch das sich Salz bequem im Stehen nachfüllen lässt, auch bei voll beladener Maschine und ohne umständliches Herausziehen des Unterkorbes. Über eine Flüssigdosierung können Reinigungsmittel automatisch in der richtigen Menge zugegeben werden. Eine Touch-Bedienung ermöglicht die Anwahl von 13 Programmen, die Programminformationen sind auf dem Display im Zentrum der Schalterblende in mehr als 20 Sprachen ablesbar. Die drei am häufigsten benutzten Programme lassen sich als Favoriten speichern und per Kurzwahltaste besonders schnell anwählen.

Der Frischwasserspüler „Series 120“ kann an unterschiedliche Arbeitshöhen bis maximal 91,5 Zentimeter angepasst werden. Er lässt sich auch ohne Unterbrechung der Sockelleiste in eine Küchenzeile integrieren.

 

Über das Unternehmen: Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Bereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen/Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- und Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Trockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Labore (Geschäftsbereich Professional). Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie je ein Werk in Österreich, Tschechien, China und Rumänien. Hinzu kommen die zwei Werke der italienischen Medizintechnik-Tochter Steelco Group. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2018/19 rund 4,16 Milliarden Euro (Auslandsanteil rund 71 Prozent). In fast 100 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt der in vierter Generation familiengeführte Konzern etwa 20.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 11.050 davon in Deutschland. Hauptsitz ist Gütersloh in Westfalen.

Download als PDF Download inkl. Medien (zip)
Medienkontakt

Anke Schläger
+ 49 (0)5241/89-1949
anke.schlaeger@miele.com

Medien zu dieser Meldung

Beschreibung Download

Gründlich und schnell: Zum 120. Miele-Geburtstag gibt es für kurze Zeit den Frischwasserspüler „Series 120“ – mit einem Preisvorteil gegenüber dem vergleichbaren Seriengerät. 

High Resolution JPG
Ansprechpartner Presse

Ansprechpartner

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen oder Wünsche haben. Wir helfen Ihnen gern.

Zu den Ansprechpartnern

Presseservice abonnieren

Mit dem kostenlosen Miele-Presseservice erhalten Sie per Mail einen Link zu den neuesten Pressetexten und Fotos von Miele.

Hier anmelden