Miele-Geschirrspüler auf dem ersten Platz bei der Stiftung Warentest

Gütersloh, 26. September 2019 Nr. 95/2019
  • Beste Benotung bei der Reinigung

  • Spült am leisesten

Miele-Geschirrspüler sind die alleinigen Sieger im aktuellen Test der Stiftung Warentest (StiWa, Ausgabe test 10/2019). Das vollintegrierte Modell G 6770 SCVi und der bauähnliche teilintegrierte G 6730 SCi (beide mit Energieeffizienzklasse A+++) erhielten als einzige die Bestnote 2,0. Auch bei den A++-Varianten stellt Miele die besten Geschirrspüler (G 4990 SCVi /G 4940 SCi). Insgesamt waren 20 Geräte im Test, davon zwölf Modelle mit A+++ und acht mit A++.

Als einziger erzielte Miele mit allen Geräten in allen getesteten Programmen bei der Reinigung ein sehr gut bei zugleich geringsten Energie- und Wasserverbräuchen. Einzig der Energieverbrauch im Kurzprogramm war höher, womit Miele aber als einziges Gerät auch eine sehr gute Reinigung in diesem Programm erreicht. Weitere beste Noten nur für Miele: im Automatikprogramm beim Energie- und Wasserverbrauch (gut), bei der Integrierbarkeit (sehr gut) und der Handhabung (gut). Bestnoten erhielten die Testsieger beim Geräusch und waren die leisesten im gesamten Feld (unter 40 dB). Erwartungsgemäß sehr gute Benotung auch bei der Lebensdauer. Die Basis hierfür bildeten 2.800 Programme, mit denen eine zehnjährige Beanspruchung simuliert wurde.

Bereits vor zwei Jahren hatte die StiWa die Miele-Modelle G 6770 SCVi/G 6730 SCi im Test, und auch damals stellten sie den Testsieger. Im damaligen Test wurde besonders die AutoOpen-Trocknung hervorgehoben, bei der sich am Ende des Programms automatisch die Tür einen Spalt weit öffnet und einströmende frische Luft die Trocknung unterstützt.

„Die Tatsache, dass Miele-Geschirrspüler regelmäßig zu den Testsiegern gehören, ist zurückzuführen auf die besondere Verlässlichkeit und Verarbeitung der Geräte. Mit dem jetzigen Testsieger zeigt Miele, dass die Strategie richtig ist, neben der Energieeffizienz auch Wert auf das Reinigungsergebnis, zuverlässige Leistung und hohe Qualität zu legen“, sagte Dr. Olaf Dietrich, Leiter Produktmanagement Geschirrspülen bei Miele.

 

Über das Unternehmen: Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Bereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen/Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- und Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Trockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Labore (Geschäftsbereich Professional). Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie je ein Werk in Österreich, Tschechien, China und Rumänien. Hinzu kommen die zwei Werke der italienischen Medizintechnik-Tochter Steelco Group. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2018/19 rund 4,16 Milliarden Euro (Auslandsanteil rund 71 Prozent). In fast 100 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt der in vierter Generation familiengeführte Konzern etwa 20.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 11.050 davon in Deutschland. Hauptsitz ist Gütersloh in Westfalen.

Download als PDF Download inkl. Medien (zip)
Medienkontakt

Reinhild Portmann
+ 49 (0)5241/89-1952
reinhild.portmann@miele.com

Medien zu dieser Meldung

Beschreibung Download

Die Miele-Geschirrspüler G 6770 SCVi/G 6730 SCi sind die besten im Test der StiWa. Besonders gute Noten gab es für den Testsieger bei der Reinigung, dem Geräusch und der Integrierbarkeit.

High Resolution JPG
Ansprechpartner Presse

Ansprechpartner

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen oder Wünsche haben. Wir helfen Ihnen gern.

Zu den Ansprechpartnern

Presseservice abonnieren

Mit dem kostenlosen Miele-Presseservice erhalten Sie per Mail einen Link zu den neuesten Pressetexten und Fotos von Miele.

Hier anmelden