Miele ist Testsieger

Gütersloh, 30. August 2018 Nr. 094/2018

Stiftung Warentest hat Wäschetrockner auf den Prüfstand gestellt

Der Miele-Wärmepumpentrockner TWF 500 WP mit der Energieeffizienzklasse A+++ hat sich in den Prüfungen der Stiftung Warentest (StiWa) als Testsieger durchgesetzt und die Gesamtnote 1,7 erhalten. Im Test waren insgesamt 18 Geräte. Details hierzu stehen in der September-Ausgabe (test-Heft 9/2018).

Der Miele-Trockner erreichte als einziger im Test ein sehr gut im Prüfpunkt Sicherheit und Verarbeitung. Zudem hebt er sich in den Prüfpunkten „Gleichmäßigkeit der Trocknung“, „Be- und Entladen“ und „Entleeren des Kondensatbehälters“ hervor. Auch die Beseitigung der Flusen am Wärmetauscher sind den Testern eine Erwähnung wert: „Bei den Miele-Geräten saugen Nutzer praktischerweise einen herausnehmbaren Schwamm statt der Lamellen ab.“ Der Wärmetauscher befindet sich hinter einer Push-Klappe an der linken unteren Frontseite, der davorliegende Filter kann leicht entnommen werden. Das Filtersystem und der wartungsfreie Wärmetauscher halten Energieverbrauch und Laufzeit konstant niedrig.

Der Miele-Trockner hat ein Füllvermögen von acht Kilogramm und ist ein Gerät in der besten Energieeffizienzklasse. Allgemein stellen die Prüfer den Wärmepumpentrocknern ein gutes Zeugnis hinsichtlich des Energieverbrauchs aus. „Aus Sorge, sich einen Stromfresser ins Haus zu holen, muss niemand auf einen Wäschetrockner verzichten“, heißt es im Testbericht.

Parallel zum Test hatte die StiWa auch Verbraucher in einer Online-Befragung im Dezember 2017 angeschrieben und nach ihren Problemen mit Trocknern gefragt. Insgesamt gingen 6.100 Antworten zu den Trocknern ein. Hier zeigte sich, dass Besitzer von Miele-Geräten die wenigsten Störungen angaben.

(219 Wörter, 1.635 Zeichen inkl. Leerzeichen)
 

Über das Unternehmen: Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Produktbereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen/Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- sowie Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Wäschetrockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Laboratorien (Geschäftsbereich Professional). Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie je ein Werk in Österreich, Tschechien, China und Rumänien. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2017/18 rund 4,1 Milliarden Euro, wovon 70 Prozent außerhalb Deutschlands erzielt wurden. In fast 100 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt das in vierter Generation familiengeführte Unternehmen etwa 20.100 Menschen, 11.200 davon in Deutschland. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Gütersloh in Westfalen.

 

Download als PDF Download inkl. Medien (zip)
Medienkontakt

Reinhild Portmann
+ 49 (0)5241/89-1952
reinhild.portmann@miele.com

Medien zu dieser Meldung

Beschreibung Download

Der Miele-Wärmepumpentrockner TWF 500 WP mit der Energieeffizienzklasse A+++ überzeugte die Prüfer der Stiftung Warentest und ist mit der Note 1,7 aktueller Testsieger.

High Resolution JPG

Der Miele-Wärmepumpentrockner TWF 500 WP mit der Energieeffizienzklasse A+++ überzeugte die Prüfer der Stiftung Warentest und ist mit der Note 1,7 aktueller Testsieger.

High Resolution JPG
Ansprechpartner Presse

Ansprechpartner

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen oder Wünsche haben. Wir helfen Ihnen gern.

Zu den Ansprechpartnern

Presseservice abonnieren

Mit dem kostenlosen Miele-Presseservice erhalten Sie per Mail einen Link zu den neuesten Pressetexten und Fotos von Miele.

Hier anmelden