Miele zeigt Flagge an der Düsseldorfer Königsallee

Gütersloh, 2. Juli 2021 Nr. 050/2021
  • Der dritte Marken-Store des Gütersloher Hausgerätekonzerns
    startet vor Weihnachten

  • Inspiration für Händler, Endkunden und Architekten

In bester Citylage, wo die legendären Einkaufsmeilen Königsallee („Kö“) und Schadowstraße sich treffen, bestimmt ein elegant geschwungener Büro- und Ladenkomplex mit dem passenden Namen Kö-Bogen das Panorama. Das zweistöckige Ladenlokal mit insgesamt 441 Quadratmetern Verkaufs- und Lagerfläche, das Miele hier jetzt gemietet hat, liegt in unmittelbarer Nachbarschaft weiterer Top-Marken wie Apple, Joop!, Porsche Design oder Faber-Castell. Im Erdgeschoss zieht Miele selbst ein, während in der ersten Etage die neue Miele-Tochter Otto Wilde Grillers einen exklusiven Showroom errichtet.

Bereits heute betreibt der weltweit führende Hersteller von Premiumgeräten für Haushalt, Gewerbe und Medizintechnik Marken-Stores in rund 100 Metropolen zwischen Vancouver und Sydney. Nach den Miele Experience Centern (MEC) am Hauptsitz Gütersloh und in Berlin (Unter den Linden/Ecke Friedrichstraße) ist der Düsseldorfer Store die dritte eigene Adresse des Unternehmens in Deutschland.

„Damit heben wir unseren Markenauftritt in einer der kaufkräftigsten Regionen des Landes auf ein neues Level“, sagt Frank Jüttner, Senior Vice President DACH der Miele Gruppe und zugleich Chef der Miele Vertriebsgesellschaft Deutschland. Auch in Düsseldorf kombiniert Miele seine elegante Markenwelt mit erstklassiger persönlicher Beratung und interaktiver digitaler Präsentation. Kundinnen und Kunden erleben die Geräte live in Aktion und können auch selbst Hand anlegen oder sich mit frisch zubereiteten Kostproben verwöhnen lassen.

„Gerade in den Top-Lagen der Metropolen dominieren oft große Fachmärkte und Online-Handel das Geschäft, während klassische Fachgeschäfte eher rar gesät sind“, sagt Frank Jüttner. In Düsseldorf schließe bald das neue MEC diese Lücke, so wie auch viele andere Premium-Hersteller dort in Eigenregie ihren Markenauftritt stärkten – was im Ergebnis auch allen anderen Vertriebskanälen zugutekomme. Perspektivisch sind Miele Experience Center daher auch in weiteren deutschen Metropolen denkbar.

Über das Unternehmen: Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Bereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen/Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- und Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Luftreiniger, Waschmaschinen und Trockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Labore (Geschäftsbereich Professional). Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland, je ein Werk in Österreich, Tschechien, China, Rumänien und Polen sowie die zwei Werke der italienischen Medizintechnik-Tochter Steelco Group. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2020 rund 4,5 Milliarden Euro (davon in Deutschland: 29,5 Prozent). In fast 100 Ländern/Regionen ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt der in vierter Generation familiengeführte Konzern etwa 20.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, etwa 11.050 davon in Deutschland. Hauptsitz ist Gütersloh in Westfalen.

Download als PDF
Medienkontakt

Carsten Prudent
+ 49 (0)5241/89-1951
carsten.prudent@miele.com

Ansprechpartner Presse

Ansprechpartner

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen oder Wünsche haben. Wir helfen Ihnen gern.

Zu den Ansprechpartnern

Anmeldung Presseverteiler

Mit der Aufnahme in den kostenlosen Miele-Presseverteiler erhalten Sie per Mail einen Link zu den neuesten Pressemitteilungen und Fotos von Miele.

Hier anmelden