Mit Theorie und Praxis für das Berufsleben gerüstet

Gütersloh, 12. Februar 2020 Nr. 007/2020
  • Ehemalige Studierende mit sehr guten Abschlüssen

  • Miele erweitert Angebot der Dualen Studiengänge

22 Nachwuchskräfte bei Miele freuen sich über den Abschluss ihres Dualen Bachelorstudiums. Im Rahmen der meist dreijährigen Studiengänge haben sie neben den Einsätzen an der Hochschule einen Ausbildungsberuf erlernt oder regelmäßige Praxisphasen im Unternehmen absolviert. Während einer Feierstunde gratulierten ihnen gestern die Geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Markus Miele und Dr. Reinhard Zinkann sowie Ausbildungsleiter Thomas Meyer, Alexandra Spiekermann (Leiterin kaufmännische Ausbildung) und Thomas van den Bongard (Leiter Ausbildungswerkstatt).

18 der jungen Leute bleiben im Unternehmen und sind bereits in den Berufsalltag eingestiegen. Drei von ihnen haben berufsbegleitend ein Masterstudium aufgenommen, weitere planen dies in Zukunft. „Der sehr gute Notendurchschnitt von 1,7 wurde in erster Linie durch Ihren großen persönlichen Einsatz möglich“, erklärte Thomas Meyer. Den Absolventen, die jetzt ein Vollzeit-Masterstudium anschließen, legte er nahe, den Kontakt zu Miele aufrecht zu erhalten.

Meyer kündigte zudem an, dass bei Miele erstmals Studierende in zwei neuen Studiengängen starten: „Digital Business“ als BWL-Studiengang sowie „Digitale Technologien“, bei dem technische Themen der Digitalisierung im Vordergrund stehen. Christian Mutlu präsentierte seine Bachelorarbeit zum Thema „Wie mache ich Qualität messbar? – Bewertung von Gehäusevarianten für Waschmaschinen nach Gesichtspunkten des Toleranzmanagements“.

Gute Chancen mit ständiger Weiterbildung

„Ergreifen Sie die Chancen, die sich Ihnen im Berufsleben bieten“, ermunterte Reinhard Zinkann die jungen Leute. „Es gehört Mut dazu, zum Beispiel in einer Vertriebsgesellschaft oder einem Werk außerhalb Deutschlands Erfahrungen zu sammeln, aber auch das Interesse und die Neugierde, ein ganz anderes Leben kennenzulernen.“ Markus Miele gab einen Überblick über die aktuelle Entwicklung des Unternehmens und riet den Absolventen angesichts der stetig zunehmenden Bedeutung neuer Technologien: „Sie haben mit Ihrem Studium einen guten Grundstein gelegt. Hören Sie nicht auf zu lernen, denn die Anforderungen im Berufsleben werden sich weiter verändern.“ Beide wünschten den jungen Leuten alles Gute und viel Erfolg für ihren weiteren Weg.

Die folgenden Absolventen erreichten ihren Bachelor-Abschluss im Fach Betriebswirtschaftslehre: Lena Milsmann, Lisa Timmermann (Fachrichtung Business Management), Lena Grotendiek, Leonie Offele (Fachrichtung Industrie), Dana Marleen Baum, Max Stratmann (Fachrichtung International Business), sowie Alina Druffel und Magnus Alexander Jobski. Ein Studium der Elektrotechnik absolvierten Moritz Austermann, Lukas Krohn und Linda Marleen Schuster. Kevin Andre Kupczyk, Jan Niclas Laumann und Christian Mutlu schlossen erfolgreich ihr Maschinenbau-Studium ab. Sebastian Hunger und Robin Pöhler erreichten den Bachelor im Fach Mechatronik/Automatisierungstechnik. Christopher Broccucci und Jan Hildebrandt sind nun Wirtschaftsinformatiker. Mona Eikmeyer, Franziska Hegemann, Fiona Kattenstroth und Dominik Pülke schlossen den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen ab.

 

Über das Unternehmen: Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Bereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen/Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- und Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Trockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Labore (Geschäftsbereich Professional). Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie je ein Werk in Österreich, Tschechien, China und Rumänien. Hinzu kommen die zwei Werke der italienischen Medizintechnik-Tochter Steelco Group. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2018/19 rund 4,16 Milliarden Euro (Auslandsanteil rund 71 Prozent). In fast 100 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt der in vierter Generation familiengeführte Konzern etwa 20.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 11.050 davon in Deutschland. Hauptsitz ist Gütersloh in Westfalen.

Download als PDF Download inkl. Medien (zip)
Medienkontakt

Catharina Saalbach
+ 49 (0)5241/89-1955
catharina.saalbach@miele.com

Medien zu dieser Meldung

Beschreibung Download

Die erfolgreichen Bachelor-Absolventen mit (v.l.) Dr. Markus Miele, Dr. Reinhard Zinkann sowie (v.r.) Thomas van den Bongard (Leiter Ausbildungswerkstatt), Ausbildungsleiter Thomas Meyer und Alexandra Spiekermann (Leiterin kaufmännische Ausbildung).

 

High Resolution JPG
Ansprechpartner Presse

Ansprechpartner

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen oder Wünsche haben. Wir helfen Ihnen gern.

Zu den Ansprechpartnern

Presseservice abonnieren

Mit dem kostenlosen Miele-Presseservice erhalten Sie per Mail einen Link zu den neuesten Pressetexten und Fotos von Miele.

Hier anmelden