Testsieg für Miele-Kühlschrank

Gütersloh, 19. Juli 2013 Nr. 102/2013
Testsieger Einbaukühlschrank K 5224 iF-1

Leistung und Innenraum punkten bei Stiftung Warentest


Miele kühlt am schnellsten. Das gilt laut Stiftung Warentest jedenfalls für den Vergleich von insgesamt 14 Einbaukühlschränken unterschiedlicher Nischengrößen. Das Miele-Gerät für die 88er Nische erzielte Bestnoten und gehörte damit zu den beiden Testsiegern seiner Kategorie im aktuellen Test.

Das Modell K 5224 iF-1 punktete bei den Prüfern vor allem mit seiner starken Kühlleistung. „Sehr schnell“, so ihr Kommentar, kühle das Gerät die Lebensmittel ab. Auch sei das Gefrierfach gut temperiert. Positiv stellten die Tester ebenso die Inneneinteilung und die Ausleuchtung des Innenraums heraus. In der Kategorie „Kühlen“ brachte dies die Note 1,5 und in der Kategorie „Gefrieren“ die Note 2,2. Insgesamt gab es für die platzierten Geräte dieser Kategorie die Bestnote 2,2.

Das vollintegrierbare Kühlgerät ist vor allem für kleine Haushalte geeignet. Der Nutzinhalt des Kühlfachs beträgt 117 Liter, das 4-Sterne-Gefrierfach fasst 17 Liter. Das Modell ist in der besten Energieeffizienzklasse A+++ eingestuft und verbraucht 101 kWh im Jahr.

Der Stromverbrauch von Kühlgeräten wurde in den vergangenen Jahren enorm gesenkt. Miele konnte den Energieverbrauch bei vergleichbaren Geräten seit 2000 um 48 Prozent reduzieren. Angesichts dieser Werte und der langen Lebensdauer eines Miele-Geräts ist der Austausch eines alten Kühlschranks durch ein modernes, energiesparendes Gerät wie dieses eine sinnvolle Investition.

(209Wörter, 1.411 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Über das Unternehmen: Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Produktbereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen/Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- sowie Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Wäschetrockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Laboratorien („Miele Professional“). Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie je ein Werk in Österreich, Tschechien, China und Rumänien. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2011/12 rund 3,04 Milliarden Euro, wovon 70 Prozent auf das Ausland entfallen. In fast 100 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt das in vierter Generation familiengeführte Unternehmen gut 16.700 Menschen, zwei Drittel davon in Deutschland. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Gütersloh in Westfalen.

Download als PDF Download inkl. Medien (zip)
Medienkontakt

Ursula Wilms
+ 49 (0)5241/89-1958
ursula.wilms@miele.com

Medien zu dieser Meldung

Beschreibung Download
Testsieger Einbaukühlschrank K 5224 iF-1

Bestnoten bei der Stiftung Warentest gab es für den Einbaukühlschrank K 5224 iF-1 von Miele. Das Modell für die 88er Nische punktete mit starker Kühlleistung und guter Ausstattung.

High Resolution TIFF
High Resolution JPG
Ansprechpartner Presse

Ansprechpartner

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen oder Wünsche haben. Wir helfen Ihnen gern.

Zu den Ansprechpartnern

Presseservice abonnieren

Mit dem kostenlosen Miele-Presseservice erhalten Sie per Mail einen Link zu den neuesten Pressetexten und Fotos von Miele.

Hier anmelden