Wechselseitige Stärkung der Produktprogramme: Miele und W&H geben Kooperation bekannt

Gütersloh/Bürmoos/Köln, 11. März 2019 Nr. 28/2019
  • Führende Anbieter für die Aufbereitung von Dentalinstrumenten erweitern ihre Systemlösungen

  • Länderspezifische Servicekonzepte für Wartung und Instandhaltung

Miele und W&H, zwei traditionsreiche Qualitätsanbieter in Familienhand, stärken wechselseitig ihr Produktportfolio. Dies gaben die Unternehmen im Vorfeld der weltgrößten Dentalmesse IDS in Köln bekannt. Hier präsentieren die Partner ihr erweitertes Programm zur Aufbereitung von Dentalinstrumenten auch erstmals live.

Die W&H Gruppe,1890 gegründet und heute im österreichischen Bürmoos ansässig, zählt weltweit zu den führenden Spezialisten für Präzisionsinstrumente und -geräte. Die 1899 gegründete Miele Gruppe aus Gütersloh in Ostwestfalen gilt als führender Anbieter von Premium-Geräten für Haushalt und – im Geschäftsbereich Professional – auch für medizinische Einrichtungen und Labore. Im Zuge der nun vereinbarten Kooperation nehmen beide Unternehmen leistungsstarke und bewährte Geräte des Partners ins eigene Programm – abgestimmt auf das Design der jeweiligen Produktlinie.

Konkret komplettiert Miele sein Angebot durch vier neue Auftisch-Sterilisatoren von W&H mit Kapazitäten von 17 oder 22 Litern (Modellreihen „Cube“ und „Cube X“). „Damit bietet Miele nicht nur das größte im Markt verfügbare Angebot zur maschinellen Reinigung und Desinfektion, sondern zukünftig ein vollständiges System zur Aufbereitung von Dentalinstrumenten“, sagt Michael Sedlag, Leiter Produktmanagement Medizin- und Labortechnik, „mit innovativem Zubehör, leistungsstarken Prozesschemikalien und komfortablen Lösungen für die Dokumentation der Prozessdaten.“

Demgegenüber stammen die Thermodesinfektoren, die W&H fortan als Modellreihen „teon“ und „teon +“ anbietet, aus dem Miele-Werk Bielefeld. „So profitieren die W&H-Kunden von der Miele-Expertise bei den Thermodesinfektoren“, sagt Sedlag, „und umgekehrt profitieren unsere Kunden von den kompakten und leistungsstarken Sterilisatoren aus der W&H-Entwicklung.“

Um Zahnarztpraxen auch bestmöglich im Arbeitsalltag zu unterstützen, wurden zwischen den Partnern länderspezifische Servicekonzepte abgestimmt. So werden Wartung und Instandhaltung je nach Land durch den Kundendienst von Miele, W&H oder einem autorisierten W&H- Servicepartner übernommen.


Medienkontakt:

Miele & Cie. KG
Anke Schläger
Telefon: +49 (0)5241/89-1949
E-Mail: anke.schlaeger@miele.com

W&H Dentalwerk Bürmoos GmbH
Agnes Hufnagl
Telefon: +43 6274 6236285
E-Mail: agnes.hufnagl@wh.com

 

Über das Unternehmen Miele: Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Produktbereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen/Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- sowie Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Wäschetrockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Laboratorien (Geschäftsbereich Professional). Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie je ein Werk in Österreich, Tschechien, China und Rumänien. Hinzu kommen die zwei Werke der italienischen Medizintechnik-Tochter Steelco Group. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2017/18 rund 4,1 Milliarden Euro, wovon 70 Prozent außerhalb Deutschlands erzielt wurden. In fast 100 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt der in vierter Generation familiengeführte Konzern etwa 20.100 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, 11.200 davon in Deutschland. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Gütersloh in Westfalen.

 

W&H – People have Priority: Die internationale W&H-Gruppe mit Headquarter in Bürmoos (Österreich) ist weltweit führend in der Dentalindustrie. Leidenschaft und Innovation sind der Motor des Medizinprodukteherstellers. Innovative Produkt- und Servicelösungen, eine moderne Unternehmensstruktur, ein starker Fokus auf Forschung & Entwicklung sowie soziale Verantwortung machen W&H zu einem lokal und global erfolgreichen Familienunternehmen. Mehr als 1.200 Mitarbeiter sorgen weltweit für die Bereitstellung von Hard- und Softwareprodukten, die in Zahnarztpraxen, Zahnkliniken, Dentallabors sowie in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie zum Einsatz kommen und eine sichere sowie schonende Behandlung am Patienten unterstützen. Entwickelt und produziert werden die zahnärztlichen Präzisionsinstrumente und High-End-Lösungen an Produktionsstandorten in Österreich, Italien und Schweden. Mit weltweiten Tochterunternehmen und einem umfassenden Netz aus Vertriebspartnern ist W&H in 110 Ländern vertreten. Schwerpunkt des Unternehmens ist der Export. Zu den wichtigsten Absatzmärkten zählen die USA, Europa und Asien.

Nähere Information finden Sie bei wh.com

Download als PDF
Medienkontakt

Anke Schläger
+ 49 (0)5241/89-1949
anke.schlaeger@miele.com

Ansprechpartner Presse

Ansprechpartner

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen oder Wünsche haben. Wir helfen Ihnen gern.

Zu den Ansprechpartnern

Presseservice abonnieren

Mit dem kostenlosen Miele-Presseservice erhalten Sie per Mail einen Link zu den neuesten Pressetexten und Fotos von Miele.

Hier anmelden