Lesezeit: 1 Minute

Der Miele Dialoggarer - Ausprobieren

Revolutionary excellence. Episode 2.

Die M Chef Technologie verändert alles.

Superlative kann man nicht beschreiben, man muss sie erleben. Die bahnbrechende M Chef Technologie des Miele Dialoggarers erlaubt eine bis dato unbekannte Dimension in der Essenszubereitung. Tobias Wulfmeyer, der Trainer für Koch- und Gerätepraxis von Miele, erklärt die Unterschiede zwischen Gourmet Profi und Gourmet Assistent und warum Sie zukünftig auf einen Schokokuchen mit flüssigem Kern nicht verzichten müssen. Mit dem Miele Dialoggarer wird sogar die Herstellung eines luftigen Soufflés zur puren Freude.

Rezept: Lachs unter der Blätterteighaube

Portionen: 4

Zutaten: 

  • 500 g Lachsfilet, ohne Haut
  • Saft und Schale von 1 Limette
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Tomaten, getrocknet
  • 70 g schwarze Oliven, entsteint
  • 50 g Kapern
  • 60 ml Olivenöl
  • 2 EL Estragonblätter, frisch
  • 250 g Blätterteig
  • 1 Eiweiß
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Fenchelsamen
  • Meersalz, grob
  • Olivenöl zum Fetten der Form

Utensilien:

Miele Dialoggarer, Auflaufform, ca. 20 cm x 30 cm, Rost

Zubereitungszeit: 40-50 Minuten

Zubereitung:

  1. Lachsfilet mit etwas Limettensaft beträufeln und leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Getrocknete Tomaten in Stücke schneiden, Oliven halbieren. Mit Kapern, Olivenöl und gehackten Estragonblättern in einer Schüssel vermischen. Abgeriebene Limettenschale hinzufügen und alles gut
  3. vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Auflaufform mit Olivenöl fetten und Lachsfilet hineinlegen. Gleichmäßig mit der Tomaten-Oliven-Kapern-Mischung bedecken.
  5. Aufgetauten Blätterteig etwas größer als die Fläche der Auflaufform ausrollen. Rand der Auflaufform gleichmäßig mit Eiweiß bestreichen, Blätterteig darauf legen und gut andrücken. Ca. 1 cm unterhalb des Formrandes abschneiden.
  6. Blätterteigdeckel gleichmäßig mit Eigelb bestreichen. Mit Fenchelsamen und grobem Meersalz bestreuen und Lachsfilet im vorgeheizten Dialoggarer zubereiten.     

Einstellung:

Betriebsart: M Chef + Heißluft plus
Temperatur: 240 °C
Gourmet Units: 140
Intensität: stark
Garzeit: 14 Minuten
Vorheizen: ein
Crisp function: ein
Ebene: 2

Rezept zum Download

 

Rezept: Himbeersoufflée

Portionen: 10

Zutaten: 

  • 250 g Himbeerpüree
  • 10g Kartoffelstärke
  • 3 EL Wasser, kalt
  • 240g Eiweiß
  • 50 g Zucker
  • Butter zum Fetten der Form
  • Zucker zum Ausstreuen der Form

Utensilien:

Miele Dialoggarer, Kochtopf, 20 Soufflé-Förmchen / Weckgläschen, Backblech

Zubereitungszeit: 70-80 Minuten

Zubereitung:

  1. Kartoffelstärke im kalten Wasser auflösen. Unter Rühren zum Himbeerpüree geben und einmal aufkochen. Anschließend vom Kochfeld nehmen und abkühlen lassen.
  2. Soufflé-Förmchen mit Butter fetten und mit Zucker ausstreuen. Eiweiß steif schlagen und Zucker nach und nach hinzufügen.
  3. Abgekühltes Himbeerpüree vorsichtig unterheben.
  4. Masse gleichmäßig auf die Soufflé-Förmchen verteilen und glattstreichen. 
  5. Soufflé-Förmchen in regelmäßigen Abständen auf das Backblech stellen und Soufflés im vorgeheizten Dialoggarer backen.

Tipp:

Die Gläschen übervoll befüllen, damit beim Abstreichen eine wirklich glatte Oberfläche entsteht.

Einstellung:

Betriebsart: M Chef + Ober-/Unterhitze 
Temperatur: 190 °C
Gourmet Units: 40
Intensität: sanft
Garzeit: 14 Minuten
Vorheizen: ein
Crisp function: aus
Ebene: 2

Rezept zum Download