Lesezeit: 1 Minute

Focaccia

Rezept für ein traditionelles italienisches Gericht

Für 4 Portionen:

  • 1 Würfel Hefe (42 g)
  • 1 kg Mehl (Type 405)
  • 2 EL Salz
  • 18 schwarze Oliven
  • 8 getrocknete Tomaten
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 150 ml Olivenöl
  • 15 g Pinienkerne

Utensilien:

Schüssel, Messbecher, Messer, Backblech

Zubereitungszeit: ca. 1 ½ Stunden

Wartezeit: ca. 30 Minuten

Zubereitung:

  1. Hefe mit 700 ml lauwarmen Wasser verrühren. Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde formen. Hefemischung nach und nach zusammen mit Salz zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt für ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Oliven halbieren. Tomaten in Stücke schneiden. Rosmarin waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen.
  3. Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C). Olivenöl auf einem Backblech verteilen, den Teig nochmals durchkneten und aufs Olivenöl geben. Zum Schluss mit Rosmarin, Oliven, Pinienkerne und getrocknete Tomaten belegen und im heißen Ofen 20 – 25 Minuten backen.

Tipp: Nicht zu viel Salz in den Teig geben, da Salz die Hefe austrocknet und das gewünschte Backergebnis nicht mehr erzielt werden kann. Lieber zum Schluss den fertigen Focaccia mit Salzflocken bestreuen.

Einstellung Klimagaren:

Betriebsart: Klimagaren

Temperatur: 175–200 °C

Aufheizphase: schnell

Ebene: 2

Anzahl/ Art der Dampfstöße: 2 / zeitgesteuert

Wassermenge: siehe Display

1. Dampfstoß: auslösen nach 1 Minute

2. Dampfstoß: auslösen nach 10 Minuten Backzeit: 20 – 25 Minuten

 

Rezept zum Download