Lesezeit: 1 Minute

Gebratener Kabeljau

Rezept für ein Alltagsgericht

Für 4 Portionen:

  • 100 g Speck, geräuchert und durchwachsen
  • ½ Wirsingkohl
  • 3 EL Mehl (Type 405)
  • 100 ml Milch
  • 150 g Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss, gerieben
  • 6 Schalotten
  • 150 g Champignons
  • ½ Bd. Schnittlauch
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 EL Panko-Mehl
  • 600 g Kabeljaufilet

Utensilien:

Messer, Brett, Topf, Pfanne, Schüssel

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Zubereitung:

  1. Speck in kleine Würfel schneiden und in einem Topf ohne Fett knusprig auslassen. Wirsing putzen, waschen, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. Wirsing zum Speck geben und ca. 2 Minuten mitbraten. 1 EL Mehl zufügen und mitanschwitzen. Mit Milch und Sahne ablöschen, kurz aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Anschließend alles ca. 8 Minuten abgedeckt leicht köcheln lassen.
  2. Schalotten schälen und fein würfeln. Champignons putzen und halbieren. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Schalotten und restliches Mehl in einer Schüssel vermengen. 4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Schalotten darin knusprig braten. Pilze und Panko zugeben und mitbraten. Anschließend alles herausnehmen, mit Salz würzen und mit Schnittlauch in einer Schüssel vermengen.
  3. Fisch waschen, trocken tupfen und mit Salz würzen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Fisch darin von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Wirsing und Kabeljau anrichten und mit Pilz-Crunch garnieren.

Einstellung für den Kabeljau:

Betriebsart: TempControl, Bratstufe II

Einstellung für die Schalotten:

Betriebsart: TempControl, Bratstufe III

Rezept zum Download