Lesezeit: 1 Minute

Knusprige Gans

Rezept für ein traditionelles Wintergericht

Für 4 Portionen:

  • 1 küchenfertige Gans (ca. 3 kg)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Orange
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 4 Stiele Thymian
  • ½ Bund Petersilie

Utensilien:

Küchengarn, Brett, Messer, Holzspieße, Backofenrost, Fettpfanne des Backofens

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Wartezeit: ca. 1 ½ Stunden

Zubereitung:

  1. Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C). Die Gans von innen und außen waschen und trocken tupfen. Innen mit Salz und Pfeffer würzen. Orangen waschen und mit Schale würfeln. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Kräuter waschen, trocken schütteln und grob hacken. Die Gans mit Orangen, Zwiebeln und Kräutern füllen. Die Öffnung des Bratens mit Holzspießchen zustecken und mit Küchengarn zubinden.
  2. Mit der Brustseite nach Oben in einen Bräter setzen. Im heißen Ofen ca. 1 1/2 Stunden backen. Zwischendurch mehrmals mit dem Bratfond bepinseln.

Tipp: Zu Gans empfehlen wir Rotkohl und Klöße.

Einstellung Klimagaren:

Betriebsart: Klimagaren

Temperatur: 175–200 °C

Aufheizphase: schnell

Ebene: 2

Anzahl/ Art der Dampfstöße: Automatikprogramm

Wassermenge: siehe Display

 

Rezept zum Download