Lesezeit: 1 Minute

Leckerer Nuss-Snack

Rezept für selbstgemachte Gewürznüsse

Nicht nur gut für starke Nerven.

Nüsse enthalten viel Vitamin B und Magnesium und das stärkt wiederum unsere Nerven. Sie enthalten aber auch gesunde Fette, hochwertiges Eiweiß, Ballaststoffe und Mineralstoffe. Und das Beste, sie schmecken einfach auch gut – nicht nur im Müsli, sondern einfach so. Gewürzt als Snack für Zwischendurch, für die Party oder für einen gemütlichen Sofa-Abend.

Für 2 Portionen:

  • 200 g Nüsse oder Nussmischungen nach Wahl
  • 1 Eiweiß
  • ½ TL Rohrzucker
  • ½ TL Salz
  • Gewürze wie Currypulver etc. nach Belieben

Utensilien:

Backblech, Schüssel, Handmixer oder Küchenmaschine, Teigspatel, Backpapier

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Garzeit: 10 Minuten

Zubereitung:

  1. Das Eiweiß mit dem Salz und dem Zucker sehr steif schlagen und die Gewürze hinzugeben.
  2. Danach die Nüsse unter das Eiweiß mischen und auf ein (mit Backpapier ausgelegtes) Miele PerfectClean Backblech legen.
  3. Den Backofen auf 180 °C mit Heißluft plus vorheizen und dann die Nüsse darin für 10 Minuten backen. Nach dem Abkühlen die einzelnen Nüsse auseinanderbrechen.

Abwandlungsmöglichkeiten:

„Salzige Mandeln“:    
Das Salz ersetzen durch 4-5 TL Fleur de Sel, Rauch-, Knoblauch-, Rosmarin oder Zitronen-Thymian-Salz

„Curry-Nüsse“:
6 TL Currypulver dazu geben

„Paprika-Nüsse“:
6 TL edlsüße Paprika und etwas Cayennepfeffer dazu geben

„Asiatisch“:
2-3 TL (je nach Schärfe) Wasabipulver dazu geben

„Mediterran“:
2-3 TL Pizzagewürz dazu geben

Tipp: Besonders gute Nährwerte liefern z. B. Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse, Paranüsse, Pekannüsse.

Einstellung:

Miele Backofen:
Betriebsart: Heißluft plus
Temperatur: 180 °C

Rezept zum Download