Lesezeit: 1 Minute

Wiener Schnitzel mit Spargelsalat

Rezept zur Spargelsaison.

Klassiker leicht kombiniert.

Genießen Sie leckeren Spargelsalat vitaminschonend zubereitet mit einem Klassiker – dem „Wiener Schnitzel“. Die Bezeichnung wurde im 19. Jahrhundert geprägt, auch wenn es zunächst als „eingebröseltes Schnitzchen“ bezeichnet wurde. Von Wien aus gelangte dann das „panierte Kalbsschnitzel“ in viele Länder und wurde als „Wiener Schnitzel“ bekannt. Bis heute ist es ein Klassiker, der vielen einfach gut schmeckt.

Portionen: 2

Für den Spargelsalat:

  • 150 g weißer Spargel
  • 150 g grüner Spargel
  • 200 g Möhren
  • 1 Bio-Zitrone
  • 4 Radieschen
  • 1 EL Senf, grobkörnig
  • 80 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Schnitzel:

  • 2 Kalbsschnitzel (à ca. 120 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei (Größe M)
  • 2 EL Sahne (30 % Fett)
  • 50 g Mehl (Type 405)
  • 50 g Semmelbrösel
  • 100 g Butterschmalz

Utensilien:

Brett, Messer, Sparschäler, flacher ungelochter Garbehälter, Miele Dampfgarer, Schüssel, Klarsichtfolie, Plattiereisen, 3 flache Gefäße, Pfanne, Miele Induktionskochfeld, Küchenkrepp

Vorbereitungszeit: ca. 35 Minuten
Garzeit: ca. 20 Minuten

Zubereitung:

  1. Für den Salat Spargel waschen, trocken tupfen und die holzigen Enden entfernen. Weißen Spargel schälen. Möhren schälen, waschen und der Länge nach halbieren oder je nach Größe vierteln. Spargel und Möhren in einen flachen ungelochten Garbehälter geben. Dampfgarer mit der Betriebsart Dampfgaren einstellen (Temperatur: 100 °C). Anschließend vorbereitetes Gemüse auf der mittleren Schiene 11–14 Minuten garen.
  2. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, halbieren und von einer Hälfte den Saft auspressen. Andere Hälfte schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Radieschen waschen, trocken tupfen, Grün abschneiden und beiseitelegen. Radieschen in feine Scheiben schneiden.
  3. Nach Garende des Gemüses den entstandenen Fond in eine Schüssel geben und mit Senf, Öl und Zitronensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spargelgemüse mit Zitronenscheiben, Radieschen, Radieschengrün und Dressing vermengen.
  4. Für die Schnitzel Kalbsfleisch waschen, trocken tupfen, portionsweise zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie legen und auf ca. 0,5 cm Dicke plattieren, ohne dass Löcher entstehen. Kalbsfleisch mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Ei mit Sahne verquirlen. Eimischung, Mehl und Semmelbrösel jeweils in flache Gefäße geben. Kalbsfleisch erst in Mehl, dann in Ei und anschließend in Semmelbrösel wenden.
  5. Butterschmalz in einer großen Pfanne auf dem Induktionskochfeld auf Stufe 8 erhitzen und die panierten Schnitzel vorsichtig unter Rütteln von jeder Seite 2–4 Minuten ausbacken. Schnitzel auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit dem Spargelsalat servieren.

Tipp:

Anstelle eines Plattiereisens kann auch ein kleiner Topf mit Stielgriff genutzt werden.

Einstellung für das Gemüse:

Betriebsart: Dampfgaren
Temperatur: 100 °C
Garzeit: 11–14 Minuten

Rezept zum Download