Aprikosen-Paprika-Kaltschale

Zutaten4–6 Portionen

1 Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
1 mittelgroße Möhre
1 Petersilienwurzel
250 g Aprikosen
1 EL Olivenöl
1 TL Edelsüßpaprika
½–1 TL Kumin, (gemahlen)
500 ml Geflügel- oder Gemüsebrühe
50 g Frischkäse
Salz und Zucker zum Abschmecken
½ EL Butter zum Braten
6–8 gemischte Kräuterstiele (Schnittlauch, Basilikum oder Koriandergrün, glatte Petersilie)
1–2 TL Chiliflocken oder Pul Biber (getrocknete Paprikaflocken aus dem türkischen Laden)KalorienPro Portion: 520 kJ / 125 kcal, E 2 g, F 9 g, KH 8 g
Art der Speise

Suppe / Eintopf

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

raffiniert

lässt sich gut vorbereiten

Gargerät

Backofen/Herd

Geschmacksrichtung

salzig

Art der Grundlage

Früchte

Gemüse

Herkunft der Speise

international

Rezept für

6 Personen

Temperaturbereich

kalt

Zubereitung 1. Gemüse pellen oder schälen und fein würfeln. Aprikosen entkernen, 4–6 Fruchthälften beiseitelegen.

2. Öl in einem Topf erhitzen, zuerst die Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig dünsten, dann die Gemüsewürfel eine Minute lang unter Rühren mitdünsten. Die Aprikosenhälften für eine weitere Minute dazugeben.

3. Paprikapulver und Kumin unterrühren, mit der Brühe ablöschen und bei mittlerer Wärmezufuhr 10 Minuten zugedeckt kochen.

4. Die Suppe mit einem Stab mixer pürieren, dabei den Frischkäse unterrühren. Alles erkalten lassen und mit Salz und Zucker abschmecken.

5. Zurückgelegte Aprikosenstücke in Spalten schneiden, in einer Pfanne in Butter kurz anbraten und leicht salzen. Kräuter fein schneiden.

6. Die Kaltschale in tiefe Teller füllen, die Aprikosenstückchen in die Portionen verteilen, mit den geschnittenen Kräutern und Chiliflocken bestreuen und servieren.
ZubereitungstippsSchmeckt auch sehr gut warm. Zur Suppe warme Paprika- Chorizo-Crostini anbieten und den Tellerrand mit Möhrenrhomben garnieren.