Aprikosenknödel

ZutatenFür 6 Personen

500g Kartoffeln
175 g Mehl
20 g Butter
1 Ei
1 Prise Salz
6 kleine Aprikosen
6 Stück Würfelzucker
50 ml Aprikosenbrand
Wasser
80 g Butter
100 g Semmelbrösel
Puderzucker zum BestäubenKalorienPro Portion: 1562 kJ, 372 kcal, 8 g E, 16 g F, 49 g KH
Art der Speise

Desserts

Hauptgerichte

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

einfache Rezepte

lässt sich gut vorbereiten

preiswert

raffiniert

Gargerät

Backofen/Herd

Multi-Bräter

Geschmacksrichtung

süß

Art der Grundlage

Früchte

Getreide

Käse / Milchprodukt

Kartoffeln

Herkunft der Speise

international

Rezept für

6 Personen

Temperaturbereich

warm

Zubereitung1. Kartoffeln mit Schale kochen, pellen, noch warm durch die Kartoffelpresse drücken und mit Mehl, Butter, Ei und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten.

2. Teig mehrmals teilen, jeden Teil zu einer Rolle formen, flach drücken und mit einer Aprikose belegen, deren Kern durch ein in Aprikosenbrand getauchtes Zuckerstück ersetzt wird und zu Knödeln formen.

3. Soviel Wasser in den Bräter geben, dass die Knödel darin schwimmen können. Bei höchster Einstellung das Wasser zum Kochen bringen, Knödel hineinlegen und bei kleiner Einstellung so lange ziehen lassen bis sie aufsteigen.

4. Aus dem Wasser nehmen und warm stellen.

5. Bräter bei höchster Einstellung aufheizen, bei mittlerer Einstellung Butter schmelzen, Semmelbrösel leicht darin anbräunen und die abgetropften Knödel in der Bröselmasse wälzen.

6. Mit Puderzucker bestreut servieren.
ZubereitungstippsStatt Aprikosenmarmelade können Sie auch Pflaumenmus verwenden.

Zubereitungszeit: ca. 90–95 Minuten