Kartoffelsalat mit Saubohnen und Brunnekresse

ZutatenFür 4 Personen

1 kg kleine fest kochende Kartoffeln
2 rote Peperoni
200 g saure Sahne
200 g Mayonnaise
1 EL Dijon-Senf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Brunnenkresse
200 g blanchierte, enthülste Saubohnen
4 Eier (Größe M)
2 EL Butter
3 EL Semmelbrösel
Art der Speise

Beilagen

Salate

Anlass, Aufwand und Schwierigkeitsgrad

raffiniert

lässt sich gut vorbereiten

einfache Rezepte

Gargerät

Backofen/Herd

Dampfgarer

Art der Grundlage

Ei

Gemüse

Kartoffeln

Käse / Milchprodukt

vegetarisch

Herkunft der Speise

deutsch

Rezept für

4 Personen

Temperaturbereich

kalt

Zubereitung1. Die Kartoffeln waschen und mit Schale in einem gelochten Garbehälter 30 Minuten bei 100 °C garen. Die Kartoffeln schälen und klein schneiden.

2. Die Bohnenkerne im gelochten Garbehälter bei 100 °C 10 Minuten garen. Bohnen enthülsen und blanchieren.

3. Die Peperoni halbieren, entkernen, waschen und fein hacken. Mit saurer Sahne, Mayonnaise, Senf, Salz und Pfeffer verrühren und die Kartoffeln darin marinieren. Brunnenkresse waschen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und mit den Bohnenkernen unterheben.

4. Die Eier bei 100 °C 5 Minuten in einem gelochten Garbehälter garen und vorsichtig schälen.

5. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Semmelbrösel goldbraun darin rösten.

6. Den Kartoffelsalat nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Teller verteilen. Jeweils ein weiches Ei darau setzen und mit einer Gabel einstechen, damit das flüssige Eigelb herauslaufen kann. Zum Schluss ide Brösel darüber streuen und sofort servieren.
ZubereitungstippsStatt der Brunnenkresse kann auch Gartenkresse oder Rucola verwendet werden. Falls keine Saubohnen erhältlich sind, kann auch auf Tiefkühl-Erbsen zurückgegriffen werden.